Die Drahtzieher

Der Fall Antje Scherret


4.3.2006

24.2.2006
Durch Hamer-Irre Schwerstgeschädigte und Tote in Belgien
Die Web-Foren der Antje Scherret
Antje Scherret's Lüge "Patientenvertretung Berlin-Brandenburg"
Wohnwagen-Tour und Faxen
Elena Pichler belästigt die Deutsche Krebsgesellschaft
Terrorismus der Hamer-Fanatiker gegen Ärzte
Psychopathologie der Credophilen
Lebensgefahr durch Web-Foren der Antje Scherret
Exaltationen
Lügen und Hetze der Antje Scherret - der Brief vom 25.1.2006
Das Deutsche Krebsforschungszentrum, ein Bericht
Helmut Pilhar und die "Reichsdeutschen"
Antisemitische Äußerungen Hamer's
Pflanzenhirn und Rassismus
Die Pflicht des Staates zum Schutz seiner Bürger
Anmerkungen und Links

 
Durch Hamer-Irre Schwerstgeschädigte und Tote in Belgien

In Belgien gibt es eine "Deutschsprachige Gemeinschaft", ein kleines Gebiet, in dem aus historischen Gründen die Einwohner Deutsch sprechen und sogar eine eigene Verwaltung haben.

Im "Netecho" [1], dem Web-Forum der in diesem Gebiet erscheinenden Zeitung "Grenzecho", sind auch Leserbriefe zu Artikeln der Zeitung. Dort erscheint im Juni 2005 dieser Text:

Ja, das steht da tatsächlich:

Das steht da, obwohl es keine Überlebenden gibt.

Antje Scherret lügt.

Keine Geheilten, keine Überlebenden, sondern Tote. Schon vor Jahren sprach die österreichische Justiz von mehr als 50 Toten.

In Belgien hatte es in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Mitte 2005 eine Veranstaltung gegeben und einen Zeitungsartikel. Es folgten Leserbriefe und Forumsbeiträge. Denn auch in Belgien versuchten und versuchen Hamer-Fanatiker, ihren und Hamer's Irrsinn zu verbreiten.

Auch in Belgien sind Kranke Opfer der Hamer-Fanatiker geworden. Auch in Belgien gibt es Todesfälle. Zum Beispiel Frau Schommers. Sie starb 2002.

2005 also der Artikel im Grenzecho. Und Leserbriefe. Hamer-Fanatiker versuchen, auch über diese Zeitung ihre Lügen zu verbreiten. TROTZ der Toten.

Es ist verständlich, daß sich aus den Familien der Opfer Stimmen zu Wort melden.

Frau Denis-Knott hatte den Lügen der "Therapeuten" geglaubt und hatte die lebensrettende Behandlung mit wissenschaftlicher Medizin nicht gemacht. Deswegen hatte sich der Krebs sich so weit ausbreiteten können, daß Frau Denis-Knott schwerste Schäden davongetrug.

Sie wäre gestorben, wenn nicht in letzter Sekunde Hilfe durch die Familie gekommen wäre und man sie mit wissenschaftlicher Medizin gerettet hätte.

Frau Denis-Knott lebt. Noch. Für den Moment. Sie lebt von einem Tag zu anderen, schwerstkrank - und nach wie vor im Kampf mit der tödlichen Krankheit.

Auf ihren Leserbrief kam eine Antwort. Von Antje Scherret, der Lügnerin.

Wenn Sie die folgenden Zeilen lesen, denken Sie bitte daran, an wen sie gerichtet sind: an die schwerstkranke Nicole Denis-Knott.

Schon wieder Lügen. Rotzfreche, höchstgradig psychopathische Lügen. Lügen ins Gesicht einer durch SOLCHE LÜGNER schwerstkranken Frau.

Dies geschah 2005, ein Jahr nach dem Tod von Carmen, die in Deutschland Opfer der psychopathischen Lügen des Ryke Geerd Hamer und seiner Helfer wurde.

Antje Scherret ist so ein Helfer. Sie ist kein unbeschriebenes Blatt, sondern (wie ihre "Leserbriefe" an das Grenzecho zeigen) sogar im Ausland aktiv.

 
Die Web-Foren der Antje Scherret

Antje Scherret betreibt Web-Sites (www.krebs-kompass.com und krebs-kompass.info). Zusammen mit Andrea Neidlein ist sie für 2 Web-Foren verantwortlich.

Antje Scheret wußte von Carmen's Tod, denn es war das Forum von Andrea Neidlein und Antje Scherret, in dem man sich über Carmen unterhielt und ihrem Freund Erik Stolz "Ratschläge" gab.

(über Carmen: http://www.ariplex.com/ama/ama_ham7.htm)

Dies ist der Domain-Eintrag für Antje Scherret's Domain "krebs-kompass.com":

Dies ist der Domain-Eintrag für das eine der beide Foren von Antje Scherret:

Über die Aktivitäten der Hamer-Fanatiker berichtet Marianne Kestler:

Da gibt es also die Domain krebs-kompass.de. Die später entstandenen krebs-kompass.info und krebs-kompass.com sind nach deutschem recht Verletzungen des Markenrechts von krebs-kompass.de,

Selbst wenn es keine Verfolgung dieses Tatbestands durch den Besitzer von krebs-kompass.de gibt, ist eines klar: krebs-kompass.info und krebs-kompass.com mißbrauchen den Namen krebs-kompass. Daher ist die Datumsangabe bei den Domainnamen wichtig. Es gilt unter anderem das Recht der älteren Nutzung bzw Anmeldung.

Die von Marianne Kestler erwähnten Auseinandersetzungen fanden auch und gerade in Form von Forumsbeiträgen statt. Google hat in seinem Cache einen Schnappschuß aus einem Thread aus dem www.krebs-kompass.de.

Ich zitiere einige der wesentlichen Passagen, einen winzigen Teil aus einem großen Krieg. Einem Krieg, der um jedes Forum geführt wird, das Esoteriker, Hökerer oder Psychopathen als Beute erspähen.

Weil bei den meisten der zitierten Beiträge die Namen fehlen, ist es nicht ganz leicht, dem Inhalt zu folgen. Man muß also sorgsam lesen. Aber man sollte IMMER sorgsam lesen, sonst entgehen Einem die feinen Nuancen, anhand derer ein Geübter die U-Boote und Forums-Enterer "schon drei Meilen gegen den Wind riecht"...

 
So flog Antje Scherret unter all ihren Tarnungen raus, trotz Schalmeien und Kreide:
 
Antje Scherret's Lüge "Patientenvertretung Berlin-Brandenburg"

Wie dreist Antje Scherret seit Jahren vorgeht, zeigt sie auch in ihren Web-Sites auf krebs-kompass.com und krebs-kompass.info.

In beiden Sites waren anscheinend identische Inhalte. Auf der Homepage heißt es am Kopf:

Antje Scherret gibt also vor, eine "Patientenvertretung Berlin/Brandenburg" zu sein oder zu betreiben. Unter diesem Namen hat sie die Domain auch registrieren lassen:

Am Fuß der Web-Seite ist dieser Vermerk:

Danach ist es sogar eine "Patientenvertretung Berlin/Brandenburg, Inc.", also eine Firma.

Am 26. und 27. Februar 2005 fand in Berlin der OKK statt, der Offene Krebs-Kongreß. Im Hallenplan sieht man in diesem Bild diese beiden Tische (der Finger zeigt darauf):

Auszug aus dem Hallenplan des OKK

Von einer Firma steht da nichts...

Wenn es eine Firma ist, wie Antje Scherret in der Homepage vorgibt, muß diese Firma auch unter diesem Namen angemeldet sein. Ich bezweifle, daß Antje Scherret eine solche Firma angmeldet hatte oder hat. Eine "Inc", also eine "incorporated", entspricht einer deutschen "GmbH", die strengen steuerlichen Auflagen unterworfen ist.

Helmut Pilhar ist einer der Hauptdrahtzieher und Profiteure der Todessekte. Er lebt seit Jahren von Seminaren, Vorträgen und Handel mit Druckwerken mit Hamer's Wahnideen.

In seiner Web-Site veröffentlicht Helmut Pilhar diesen Bericht über die Aktion beim OKK 2005, geschrieben von Antje Scherret:

Wollte man annehmen, daß Antje Scherret sich mit der Tarnbezeichnung "Patientenvertretung Berlin/Brandenburg" den Einlaß zum OKK erschlichen hat, so kann man das bei der EINDEUTIGEN Bezeichnung "Patienteninitativgruppe Germanische Neue Medizin" nicht sagen. Da hat eindeutig der Veranstalter einen derben Fehler begangen. NIEMALS hätte er dieser Gruppe einen Büchertisch erlauben dürfen. Herrn Bamberg, der sich mit der Anwesenheit der Hamer-Fanatiker konfrontiert sah, war von seiner eigenen Organisation ein dickes Problem beschert worden. Hier nicht einzugreifen und die Hamer-Fanatiker nicht sofort hinauszuwerfen, ist ein weiterer schwerer Fehler...

Nach dem Krebs-Kongreß in Berlin gab es weitere Tote durch die Hamer'sche Todessekte:

VIER Tote. Mehr Rückgrat der Veranstalter beim Offenen Krebs-Kongreß, OFFENE KRITIK an der Todessekte - und vielleicht wäre einer der vier noch am Leben...

Der Tod des Herrn Adelhelm wurde Deutschland-weit publik, weil über ihn im Nachtcafé des SWR berichtet wurde und in Kontraste vom RBB. Der Tod von Michaela Jakubczyk-Eckert war nur intern bekannt und der Tod der dritten Person vermutlich noch weniger Hamer-Fanatikern bekannt. Den Drahtziehern jedoch SIND diese Todesfälle bekannt.

Trotz aller Toten durch den Irrsinn Hamer's machen die Hamer-Fanatiker weiter Reklame für Hamer's Irrsinn.

Trotz aller Toten durch den Irrsinn Hamer's fahren Hamer-Fanatiker mit einem grell beschrifteten Wohnwagen nach Frankreich vor das Gefängnis, in dem Ryke Geerd Hamer einsitzt, und verteilen Flugblätter und fordern seine Freilassung.

 
Wohnwagen-Tour und Faxen

In ihrem Forum macht Antje Scherret Reklame für die Wohnwagen-Tour und veröffentlicht auch ein Bild des Wohnwagens. Welch ein Hohn!

Aus Protest gegen das mörderische Verhalten der Hamer-Fanatiker wurde das Bild des Wohnwagens mit der Aufschrift "Mörder!" versehen und ins WWW gestellt. Das jedoch gefiel Antje Scherret gar nicht, so daß sie mir zu meinem großen Vergnügen ein FAX sandte, das ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

erste Seite des FAX von Antje Scherret an Aribert 
Deckers

zweite Seite des FAX von Antje Scherret an 
Aribert Deckers

Das verfremdete Bild des Wohnwagens wurde inzwischen in neuer Fassung ins WWW gestellt und dürfte den Hamer-Fanatikern noch weniger gefallen als vorher:

Bild: Mehr als 50 Tote durch Hamer

Bild: http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/waescheleine/moerder.jpg

 
Zum weiteren Inhalt des FAX:

Und VIERTENS... haben wir noch einige Überraschungen parat...

 
Elena Pichler belästigt die Deutsche Krebsgesellschaft

Einen Einblick in die wirre "Logik" der Hamer-Fanatiker gibt auch dieser Vorfall.

Wie man in http://www.krebsgesellschaft.de/impressum,274.html sehen kann, hat die Deutsche Krebsgesellschaft eine Web-Site, die von einer besonderen Firma betrieben wird, der

Diese Firma wurde belästig mit dieser "Unterwerfungserklärung" der Elena Pichler:

Ähnlichkeiten mit anderen "Abmahnungen" gleichen Kalibers (siehe oben) sind nicht zufällig...

 
Terrorismus der Hamer-Fanatiker gegen Ärzte

Antje Scherret ist mitnichten eine Privatperson. Das beweist sie selbst durch ihre Aktionen, wozu auch eine Drohaktion in mehreren europäischen Ländern gegen alle Onkologen gehört, siehe diese Einlassung der Antje Scherret:

 
Psychopathologie der Credophilen

Man fragt sich, wie um des Himmels Willen jemand Hamer's Wahnideen glauben kann. Ein Hinweis darauf findet sich möglicherweise in diesem Forumsbeitrag:

[4199.htm]

Die Kernaussage ist in diesem Satz:

Weil jemand (oder eine Gruppe) etwas kritisiert, MUSS es gut sein.

Diese höchstgradig psychopathische "Logik" ist typisch für Credophile. Man begegnet ihr in Diskussionen immer und immer wieder.

Die Pointe: Wenn die Credophilen so verbissen, mit Händen und Füßen, gegen die wissenschaftliche Medizin kämpfen, dann muß die wissenschaftliche Medizin gut sein. Aber DAS werden Credophile natürlich nie verstehen...

Eine andere intellektuelle Kostbarkeit erleben wir in diesem Thread, bei dem es um die ungeheure Wichtigkeit von Links- und Rechtshändigkeit geht, denn laut Hamer's Irrsinn haben Rechtshänder andere Krankheiten als Linkshänder:

"IQ im Extrembereich" - nun, dem würde ich nicht widersprechen wollen...

Hierzu eine Anmerkung:

Hamer behauptet, daß bei eineiigen Zwillingen STETS einer Linkshänder wäre und der andere Rechtshänder.

Tatsache ist aber: In der "normalen" Bevölkerung der nicht-Zwillinge und der nicht-eineiigen Zwillinge sind 10 Prozent Linkshänder.

Bei eineiigen Zwillingen ist dieser Prozentsatz ebenfalls 10 Prozent. Nach Hamer müßte er exakt 50 Prozent sein!

 
Lebensgefahr durch Web-Foren der Antje Scherret

Wie gefährlich die Foren der Menschenfänger sind, beweist unter anderem dieser Beitrag von Antje Scherret:

Die Foren ziehen Menschen an - die Menschenfänger brauchen nur zu warten, daß ihnen die Happen zugestrudelt werden.

Das erklärt auch den scheinbar unlogischen Satz, daß auch Kritik Reklame ist. Es wird ja nicht JEDER gewünscht, sondern diejenigen, die durch die Kritik aufmerksam und dann dennoch angezogen werden, sind genau das Publikum, das den Menschenfängern so genehm ist. Wer trotz der Kritik Hamer's Irrsinn glaubt, ist für jeden Irrsinn und jeden Menschenfänger willfährige Beute.

Hier ein weiteres Beispiel:

Da hat also Antje Scherret einer totkranken Frau eingeredet, die vielleicht noch rettende Therapie abzubrechen.

Allein die Kraftlosigkeit der Kranken verhindert, daß die Kranke wirklich so töricht handelt und dem Irrsinn der Antje Scherret folgt.

Wievielen Menschen hat Antje Scherret in all den Jahren auf diese Weise Unheil angetan?

Sind außer den uns bisher bekannten Toten aus dem Umfeld ihrer Foren noch weitere Todesfälle zu beklagen?

Wie eingangs bereits erwähnt, ist Antje Scherret auch im Ausland aktiv. Im folgenden Forumsbeitrag wendet sich jemand aus Italien an Antje Scherret's Forum:

Antje Scherret antwortet - und schreibt:

Doch das ist nichts anderes als die Bestialität Hamer's: den Kranken ihr Sterben als Heilung vorzulügen.

Genau das, die Kranken bestialisch belügen, ist das, was in den Foren und den Stammtischen der Hamer-Fanatiker Tag für Tag geschieht.

Die Toten sprechen eine beredte Sprache: Carmen, Michaela Jakubczyk-Eckert, und andere, sie starben durch die Täter in und im Umfeld dieser Foren.

Antje Scherret betreibt solche Foren. Antje Scherret belügt Kranke bestialisch. Antje Scherret ist inzwischen mitschuld am Tode von wieviel Menschen..?

Doch Antje Scherret ficht all dies nicht an. Im Gegenteil, siehe ihre hier dokumentierten Einlassungen - nach dem Tod von Carmen, nach dem Tod von Michaela Jakubczyk-Eckert, nach dem Tod von weiteren Kranken - von Kranken, mit denen und/oder deren Krankengeschichten Antje Scherret direkt oder indirekt Kontakt hatte...

  
Exaltationen

Zur Gefühlslage der Antje Scherret ein bezeichnender Forumsbeitrag von ihr im "Forum Neue Medizin" des Hans Tolzin:

Antje Scherret, sehr deutlich:

Hamer ist nicht die Beatles, und kreischende und in Ohnmacht fallende Mädchenmengen vermag Hamer wohl auch nicht zu bewirken, aber "Glücksgefühle", das ist immerhin etwas...

Beim wem? Bei Menschen jener Strickart, die Briefe wie den folgenden schreiben:

 
Lügen und Hetze der Antje Scherret
- der Brief vom 25.1.2006 -

Mit Datum "Mittwoch, 25. Januar 2006" schreibt Antje Scherret folgenden Brief, der mir zugespielt wurde:

Machen wir uns das Vergnügen, dieses Machwerk Satz für Satz zu zerlegen.

Gleich 2 Lügen. Was die Kinderärztevereinigung betrifft: Einem Verein, der Homöopathen als Mitglieder hat, möchte ich auch nicht angehören.

8 Lügen in einem Satz. Eine reife Leistung...

Die ach so weiße Weste jener Figuren, die andere Menschen um Geld und Gesundheit bringen, die muß weiß bleiben - egal wieviele Opfer dabei auf der Strecke bleiben! Dieses Credo und Gebot der Parasiten halten sie hoch und in Ehren.

Kritik an ihren Machenschaften gefällt den Parasiten nicht. Wer hätte das gedacht...?

Interessant ist dabei, daß berechtigte Kritik als "Kritik als solche" GENERELL diffamiert wird und dabei die ganze Szene brüderlich zusammenhält.

Was geht in einem Gehirn vor, das solche Lügen erfindet und verbreitet...?

Lügen und Haß säen, Verfolgungswahn...

In einem ihrer Foren fand Antje Scherret offensichtlich nichts dabei, daß jener "Erik Stolz", der seiner schwerkranken Freundin den Hamer'schen Irrsinn einredete, wenige Tage später über einen seiner Kritiker schrieb:

Ist also dies

Antje Scherret's geistige Welt...?

Ein anderes Beispiel, aus neuem Antje Scherret's Forum: Antje Scherret veröffentlicht diesen Beitrag:

Antje Scherret weiter in ihrem Schreiben:

Daß die Hamer-Fanatiker die Welt erobern wollen, wird hier verschwiegen...

Es gibt eine gesetzliche Pflicht zur Hilfeleistung. Wer eine Gefahr für Leib und Leben eines Menschen erkennt, muß diese Gefahr beseitigen, zumindest aber davor warnen.

Elementarstes Grundrecht ist das Recht auf Leben. Wenn ein Mensch in Gefahr ist, muß ihm geholfen werden.

Erst wird behauptet:

Ein paar Zeilen darunter ist es nur ein Hobby. Weiß Antje Scherret überhaupt, was sie schreibt?

Die Lügen der Antje Scherret erinnern in der Tat an braune Zeiten. Nicht ohne Grund...

Übersetzt: Es wird gegen wissenschaftliche Medizin gehetzt.

Die Hamer-Fanatiker logen und lügen ununterbrochen. Eine ihrer Lügen war, daß es durch die "Germanische Neue Medizin" nicht einen einzigen Toten gegeben hätte. Diese Lüge zerbrach endgültig, als ich die Liste der Toten veröffentlichte.

Das ist noch nicht einmal die Hälfte, denn schon vor Jahren sprach die österreichische Justiz von mehr als 50 Toten. Doch selbst das sind nur die der Justiz bekannten Fälle. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein.

Die Wahrheit ist aber viel schlimmer: Es gibt durch den Hamer'schen Irrsinn, unter welchen Namen er auch praktiziert werden mag, keinen einzigen Überlebenden. Die Drahtzieher der Hamer-Szene wissen das und geben das sogar öffentlich zu, sowohl, daß es keine überlebenden gibt, als auch, daß sie, die Drahtzieher, dies wissen.

Hierzu ein Zitat aus einer Veröffentlichung von Daniela Amstutz:

Daniela Amstutz ist einer der Hauptdrahtzieher der Hamer-Todessekte.

Antje Scherret weiter:

Die angeblichen Verifikationen sind reiner Schwindel. Die "Gutachterliche Stellungnahme für die Deutsche Krebsgesellschaft zur "Germanischen Neuen Medizin (GNM)" (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha47.htm) durch Herrn Dr. Sökler ist ein vernichtendes Urteil über Hamer und dessen Wahnideen.

Kein Mensch, der bei klarem Verstand ist, wird dafür 3 Tage verschwenden. Es genügt EIN Blick auf Hamer's wirres Geschreibsel, um es als das zu erkennen, was es ist: die Hirngespinste eines Wahnsinnigen.

Antje Scherret weiter:

"die biologischen Gesetzmäßigkeiten aller sog. Krankheiten"!

ALLE Krankheiten sind erstens "sogenannt" und sollen zweitens durch die Hamer'sche Weltformel wegerklärt werden. Alleine dies zeigt, wie irrsinnig Hamer's Ideen sind.

 
Das Deutsche Krebsforschungszentrum, ein Bericht

Antje Scherret nennt das Deutsche Krebsforschungszentrum als Quelle und täuscht damit Fachwissen vor.

Die Wahrheit sieht anders aus als Hamer und seine Helfer wie Antje Scherret in ihren Lügen behaupten.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat in seiner Web-Site einen Bericht:

Darin heißt es in diesem PDF-File:

Pro Jahr sterben in Deutschland rund 850.000 Menschen, davon zum Beispiel durch Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Todesursache Nummer 1) im Jahr 2002 fast 400.000.

In Deutschland wurden zB im Jahr 2001 geboren 730.00 Kinder, aber es starben in diesem Jahr 846.000 Menschen. (Der Geburtenüberschuß betrug -76.000)

Es können nicht mehr Menschen an Krebs sterben als daran erkranken, also HÖCHSTENS rund 350.000 pro Jahr (siehe obige Quelle des DKFZ).

Selbst wenn ALLE an Krebs Erkrankten am Krebs sterben, sind das in 20 Jahren höchstens 20 x 350.000 = 7 Millionen.

Die Zahl von 15 Millionen, die Antje Scherret nennt, KANN also nie und nimmer stimmen.

Aber Antje Scherret beruft sich ja auf das DKFZ und täuscht damit Fachwissen vor...

Zu Sterblichkeit bei Krebs gibt es in dem schon zitierten Bericht des DKFZ eine Grafik:

Krebsstatistik

Quelle: DKFZ

Selbst bei den alten Menschen ist die 5-Jahres-Überlebensrate ÜBER 25 Prozent.

Insgesamt ist die anteilige Fall-Statistik wie folgt (gezeigt am Vergleich DDR mit Saarland):

Krebsstatistik

Quelle: DKFZ

Man sieht, daß VIEL mehr Menschen an Krebs erkranken als daran sterben. Anders gesagt: Nur ein Teil der Kranken stirbt. Alle andere überleben den Krebs.

Zu dieser Überlebensstatistik gibt es im Usenet ein Posting von Michael Redecke und einen Zusatz von Achim Roessler:

Michael Redecke:

Achim Roessler:

 
Die Zahlen des RKI sind bekannt. Seit Jahren. Doch Antje Scherret lügt, wie am 29.6.2005 in ihrem Brief das "Grenzecho" in Belgien:

Die Zahlen des RKI sind bekannt. Antje Scherret verweist auf Zahlen des RKI. Und lügt:

Antje Scherret, wie auch die anderen Drahtzieher der Hamer'schen Todes-Sekte, weiß, daß es durch Hamer keinen einzigen Überlebenden gibt. Doch sie lügt:

 
Helmut Pilhar und die "Reichsdeutschen"

Zurück zu Antje Scherret's Schreiben:

Hamer ist nicht der einzige, der mit der Bundesrepublik seine Probleme hat. Helmut Pilhar, der mit seiner Familie seit Jahren ausschließlich durch Vorträge und Seminare und Bücher des Hamer'schen Irrsinns lebt, macht sich auf seiner Homepage auch die verfassungsfeindlichen Konstrukte sogenannter "Reichsdeutscher" zu eigen, wonach die Bundesrepublik Deutschland rechtlich nicht existiert:
http://web.archive.org/web/20041031173541/http://www.pilhar.com/
Hamer/Korrespo/2004/20041001_21_Punkte_zu_Deutschland.htm

Mehr über die "Reichsdeutschen" und ihre "Reichsregierungen":
http://www.krr-faq.de

Helmut Pilhar hat von der Pilhar-Web-Site die antisemitischen Äußerungen Hamer's verschwinden lassen. Aber auch hier hilft das Web-Archiv.

 
Antisemitische Äußerungen Hamer's

Dies sind Äußerungen Hamer's, so wie sie de fakto verbreitet werden:

Ein deutliches Bild: Verfolgungswahn und blinder Antisemitismus...

 
Pflanzenhirn und Rassismus

Zurück zu Antje Scherret's Schreiben. Ich wiederhole den letzten Passus, in dem Antje Scherret schreibt:

"Die Germanische Neue Medizin hat nichts mit Rassismus zu tun!", das stimmt, in der Tat, denn der Irrsinn "neue Medizin" ist EIN Wahn Hamer's, sein Wahn, durch DIE Juden verfolgt zu werden, EIN WEITERER...

Daß der Irrsinn "neue Medizin" auch für Pflanzen gelten soll, ist NOCH EIN Wahn, denn Pflanzen haben keine Gehirne und unterliegen auch keinen geistigen Schocks. Nicht einmal in sich ist das Wahnkonstrukt Hamer's logisch.

Antje Scherret weiter:

 
Die Pflicht des Staates zum Schutz seiner Bürger

Die Briefe und Forenbeiträge Antje Scherret's strotzen nur so vor Lügen, vor Verleumdungen und Haß.

Die Lügen der Antje Scherret stellen eine erhebliche Gefahr für Gesundheit und Leben von Menschen dar, vor allem für Krebskranke.

Würde Antje Scherret falsch parken, erhielte sie auf der Stelle von Staates Macht ein "Knöllchen".

In den letzten Jahren, in denen Antje Scherret öffentlich und privat lügt und hetzt, sind wegen der Lügen Hamer's und seiner Helfer wie Antje Scherret acht Menschen gestorben, darunter mindestens zwei, die an den Foren teilgenommen haben, an denen Antje Scherret beteiligt war.

Ist das Leben dieser Menschen weniger wert als 1x Falschparken?

Dieser Staat hat die gottverdammte Pflicht und Schuldigkeit, das Leben seiner Bürger zu schützen, gerade und auch vor solchen Tätern wie Antje Scherret.

 
Und noch etwas: Wer Parkverbotsschilder als Geßlerhüte aufstellt und höher in Ehren hält als das Leben von Menschen, der hat in diesem Staat nichts verloren - und auch in keinem anderen!

Aribert Deckers


Anmerkungen

Links

[1] Netecho / Grenzecho 
    [ Forum des "Grenzecho"               ]
    [ http://www.netecho.info/treffpunkt/ ]

[2] Menschen: "fossile Brennstoffe" 
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_ham4.htm)

[3] [ Tot durch Ryke Geerd Hamer ]
    [ - Die Totenliste -         ]
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm)
    
[4] [ Tot durch Ryke Geerd Hamer: Uschi Fischer                          ] 
    [ Der reine Wahnsinn: "Unsportlichkeits-Selbstwerteinbruch-Konflikt" ] 
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_ham6.htm)

[5] [ Tot durch Ryke Geerd Hamer: Angelo Amstutz ]
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_ham8.htm)

[6] "Werkzeuge des Terrors für Ryke Geerd Hamer: 
    Helmut Pilhar - Zentrum der "germanischen Neuen Medizin"
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha12.htm)

[7] "Werkzeuge des Terrors, An ihren Händen klebt Blut..."
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha21.htm)

[8] zu Ryke Geerd Hamer: 

    [ Report Mainz vom 18.November 2002                               ]
    [ Krebs heilen durch Nichtstun? -                                 ]
    [ Die gefährlichen Thesen der "Neuen Medizin"                     ]
    [ http://www.swr.de/report/archiv/sendungen/021118/04/index.html  ]

    http://www.ariplex.com/ama/ama_hame.htm
    (http://www.ariplex.com/ama/ama_hame.htm)

   [ Mit 50 Leichen im Gepäck zu den Sozialwahlen? ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ham5.htm)

   [ Carmen, So wird ein Mensch gestorben ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ham7.htm)

   [ Carmen starb 2004 und die Verantworlichen tanzen Ringelreihen ]
   (http://www.ariplex.com/ama/amabx001.htm)

   [ Hamer's willige Helfer ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha11.htm)

   [ Werkzeuge des Terrors ]
   [ Haßprediger           ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha22.htm)

   [ Werkzeuge des Terrors ]
   [ Leichenverwertung     ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha24.htm)

   [ Hamer - Das ist das Ende... ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha46.htm)

   [ Gutachterliche Stellungnahme           ]
   [ für die Deutsche Krebsgesellschaft     ]
   [ zur "Germanischen Neuen Medizin (GNM)" ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha47.htm)

   [ Krebs-Scharlatan ködert sogar kranke Kinder ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha48.htm)

   [ Aufruf des Arbeitskreis Widerstand ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha49.htm)

   [ Trnava weist Hamer zurück ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha50.htm)

   [ Die Bestialität des Ryke Geerd Hamer ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha53.htm)

   [ Der Hamer'sche Steinbruch ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha55.htm)

   [ Lügen und Fälschungen der Hamer-Fanatiker ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha57.htm)

   [ Tot durch Ryke Geerd Hamer: Frau Schommers ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha58.htm)

   [ Hamer und der Fall Marc Fréchet ]
   (http://www.ariplex.com/ama/ama_ha59.htm)


   [ "Kontraste", Beitrag vom 10.11.2005                        ]
   [ Falsche Versprechen - die tödliche Gefahr der              ]
   [ "Germanischen Neuen Medizin"                               ]
   [ http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_drucken_jsp/  ]
   [ key=rbb_beitrag_3362703.html                               ]

   [ ein Web-Log: Hintergründe der GNM  ]
   [ http://hintergruende.blogspot.com/ ]

   http://www.agpf.de/hamer1.htm
   http://www.krebsinformation.de/body_therapie_nach_hamer.html
   http://www.aekstmk.or.at/medien/240597.htm
   http://userpage.fu-berlin.de/~wahrheit/publikation/potsdamdrei.pdf
   http://tv.orf.at/zur-sache/970914/fakten.htm
   http://www.krebs-kompass.de/heilpraktiker_krebstherapie.html
   http://rhein-zeitung.de/old/97/08/21/topnews/hamer.html
   http://rhein-zeitung.de/old/97/08/31/topnews/hamerurteil.html
   http://195.170.124.152/archiv/1997/08/30/wel-970830.html
   http://www.tages-anzeiger.ch/archiv/97september/970910/179472.HTM
   http://web.archive.org/web/20010714072413/http://www.vrzverlag.com/esoterik/lehamer.htm 
   http://web.archive.org/web/20010714072413/http://www.vrzverlag.com/esoterik/lehamer1.htm 
   http://web.archive.org/web/20010714072413/http://www.vrzverlag.com/esoterik/lehamer2.htm 
   http://www.awadalla.at/aktuelles/aktuelles-1998-4.html#akt1998-12-18.00 
   http://www.awadalla.at/aktuelles/aktuelles-2000-2.html#akt2000-05-08.00 
   http://groups.google.com/groups?selm=3ebbdd30.12801589@news1.ewetel.de&output=gplain 
   http://groups.google.com/groups?selm=3eccacc4.915160@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3f0450b2.3190263@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3ee9b19d.3801359@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3eccacc4.915160@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3ee7278e.2582408@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3f08520a.3534204@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3ef8be4b.7032432@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3efbc053.7552297@news1.ewetel.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=1ddje054e8g2sf15hamsehpdk0v0gqik1m@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3f88c276.2428838@news.ibm.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3fa9895a.9255246@newscache2.freenet.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=3fac8cc9.10125643@newscache2.freenet.de&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=488o70pmv94uj4er5h7rkaqmn0g643hu6k@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=mouba0dgqj3aujo8ff01k5oqapg11nth0v@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=ncped0lbbg48j6uhbsn87kleodp57m3g0f@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=q5ped0t8snnknshqi8e76l768alrs7ub5n@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=58ped0taa7qin4gud1fp755m749d2soqau@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=v8ped0t3ci0ebr6pem3jgvdnu2am8o5kr8@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=u9ped0590cj1vo59m4imnjaa0pfjinsvau@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=0tm6i0hedccam3asoto9nj1ta5gv3ci9f8@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=16l1i09f9pv5n2q0g0jilmmt088tvphelh@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=ncped0lbbg48j6uhbsn87kleodp57m3g0f@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=6g9dh0hn0kds4i8cmv6l87ekvmssb8sr04@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=imqih0pvqvon16k32lg60nr65siusvt4nv@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=88nah0tlqvvsk8rhh9ars49ejrrat8r4m8@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=dlp9h0d28t5dq6vaick46jphua0aae33ee@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=kp81j0140435vsuqvaoto48c5k7vtlpqqv@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=mpu3l0l3k3uet378p3dagj1a3p4rtia4as@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=dpu3l051heskkjmeidh8003hm7qroa9mqs@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=cgu3l0dmjlmojco1tnmq0ng8i44maab21a@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=kp81j0140435vsuqvaoto48c5k7vtlpqqv@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=g576k09lknelq1r9i94lbus35gase80756@4ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=ru86l0tkf6j9v4v0d53v5g6atfhavq23g3%404ax.com&output=gplain
   http://groups.google.com/groups?selm=bhjp21tq2cjfkn40sled3bve2kfc6c12me@4ax.com&output=gplain

 


hier geht's weiter !
[ HOME ]

Copyright © 2006
Aribert Deckers
and
Copyright © 2006
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte von "Wehrhafte Medizin!" ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers