Homöopathie

Der Fall Nieber: Pfusch im Labor

Offener Brief an die Universität Leipzig


13.3.2005

An: Dekan Eger at Uni Leipzig <dekanat.bio@rz.uni-leipzig.de>

cc: Prof. Dr. Karen Nieber <nieber@uni-leipzig.de>

Beschwerde wegen massivem Verstoß gegen elementarste Grundregeln der Homöopathie und gegen die Wissenschaftlichkeit


Dekan  Prof. Dr. Kurt Eger 

Universität Leipzig, 
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Brüderstraße 32
04103  Leipzig 
Telefon +49 (0) 341 97 36 700
Fax     +49 (0) 341 97 36 749
E-Mail  dekanat.bio@uni-leipzig.de

Bremerhaven, 13.3.2005 

Sehr geehrter Herr Professor Eger,

Sie sind über den Fall Nieber et al informiert :

http://wwwvm.rz.uni-leipzig.de/~ifabdez5/presse/index.php?modus=pmanzeige&pm_id=1404

Seit Ende 2003 hat es die Universität Leipzig nicht geschafft, ihren 
groben Pfusch aufzuräumen. 


1. Das Mindeste, was man von Homöopathen verlangen kann und darf und muß, 
   ist, daß sie sich an die Grundregeln der Homöopathie halten. 

   Wie man unschwer erkennen kann, sind bei den Versuchen an der Universität 
   Leizig diese Grundregeln nicht eingehalten worden. 

2. Ich fordere die Universität Leipzig heraus, zu beweisen, daß sie sich 
   EINWANDFREI an die Grundregeln der Homöopathie gehalten hat. 

3. Ich fordere die Universität Leipzig heraus, zu beweisen, daß das Schütteln 
   eine einwandfrei reproduzierbare, meßbare Größe für den Nachweis der 
   Wirksamkeit liefert. 

4. Ich behaupte, daß die Versuche an der Universität Leipzig elementarste 
   Grundregeln der Homöopathie mißachten und daher keine Homöopathie sind. 
   Wissenschaftlich sind sie erst recht nicht. 


Bevor Sie mir mit einer der typischen Standardfloskeln der Esoteriker 
antworten, rate ich Ihnen, erst einmal diese Web-Seiten 

   http://www.ariplex.com/ama/ama_ho12.htm
   http://www.ariplex.com/ama/ama_ho13.htm

zu lesen, sowie das Organon von Hahnemann. Und zwar gründlich !


Im Gegensatz zu Ihren Professoren sitzt hier kein blutiger Anfänger. 


Mit freundlichem Gruß

Aribert Deckers

(Anschrift)

 
Über den Wahnsinn Homöopathie
* [ Homöopathie : Die Königin der Heilerkunst ]
* [ Tödliche Gefahr Homöopathie ]
* [ Tödliche Gefahr Homöopathie: Bißwunden ]
* [ Danke, Herr Homöopath! ]
* [ Homöopathische Kindesmißhandlung ]
* [ Hundescheiße als Arzneimittel ] 
* [ Homöopathie : Halstuch und Lachesis ]
* [ Repertorium hydrargyrum: Wie man Kranken Quecksilber verkauft ]
* [ Maliciosa der Homöopathie ]
* [ Homöopathie - Die No-Medicine Medicine ]
* [ Mein Schwur ]
* [ Arzneimittelrätsel ]
* [ "Petze!" ]
* [ Neuordnung der Mikrobiologie ]
* [ Der Fall Christian Grießhammer ]
* [ Der Fall Bea Soldat-Braun ]
* [ Tödliche Gefahr Homöopathie: Falschbehandlung bei Asthma ]
* [ Der Fall Christian Peter Dogs ]
* [ Der Fall Klaus Roman Hör ]
* [ "Wasser fließt bergauf" ]
* [ Herausforderung an die Universität Leipzig ]
* [ Der Fall Nieber : Pfusch im Labor ]
* [ Pseudowissenschaften an der Universität Leipzig                 ]
  [ Der Preis für den Wirkungsnachweis homöopathischer Mittel,      ]
  [ den die Leipziger Pharmazeuten Apothekerin Franziska Schmidt,   ] 
  [ Prof. Karen Nieber und Prof. Wolfgang Süß 2003 erhalten haben,  ]
  [ beruht auf einer Falschmitteilung                               ]
  [ Kommentar von Prof. Dr. rer.nat. Gerhard Bruhn, Darmstadt       ]
  [ Prof. Dr. rer.nat. Erhard Wielandt, Stuttgart                   ]
  [ PD Dr. rer.nat. Klaus Keck, Konstanz                            ]
  [ http://www.xy44.de/belladonna                                   ]
* [ Homöopathie, Pfuscher im Labor: ]
  [ Der Fall Universität Heidelberg ]

externe Links zu Dokumentationen anderer Autoren:
* [ Pseudowissenschaften an der Universität Leipzig                 ]
  [ Der Preis für den Wirkungsnachweis homöopathischer Mittel,      ]
  [ den die Leipziger Pharmazeuten Apothekerin Franziska Schmidt,   ] 
  [ Prof. Karen Nieber und Prof. Wolfgang Süß 2003 erhalten haben,  ]
  [ beruht auf einer Falschmitteilung                               ]
  [ Kommentar von Prof. Dr. rer.nat. Gerhard Bruhn, Darmstadt       ]
  [ Prof. Dr. rer.nat. Erhard Wielandt, Stuttgart                   ]
  [ PD Dr. rer.nat. Klaus Keck, Konstanz                            ]
  [ http://www.xy44.de/belladonna                                   ]

Martin Lambeck: 
* [ Eine Revolution der Physik? Die Unterstützung der Homöopathie ] 
* [ und ähnlicher Therapierichtungen durch die Krankenkassen      ]
* [ http://www.gwup.org/skeptiker/archiv/2001/3/homoeopathie.html ]

Dr. William.E.Thomas MD: 
"Homeopathy - Historical Origins and the Present" 
(Melbourne, 1995)
* [ Hahnemann's Allergy to Quinine                   ]
  [ http://www.angelfire.com/va/quinine/allergy.html ]
* [ The Vis Vitalis Triumphant                   ]
  [ http://www.angelfire.com/va/quinine/vis.html ]
* [ Homeopathy Dissected                             ]
  [ http://www.angelfire.com/va/quinine/dissect.html ]
* [ Is Homeopathy A Cult?                         ]
  [ http://www.angelfire.com/va/quinine/cult.html ]
* [ Toxicity, Efficacy & Mode of Action in Homeopathy ]
  [ http://www.angelfire.com/va/quinine/toxicity.html ]

Treffliche Artikel der TAZ 
* [ Colin Goldner: Autodidakten und Beutelschneider ] 
* [ Colin Goldner: Heilpraktiker - Die Qualifikation ]

 


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]

Copyright © 2005
Aribert Deckers
and
Copyright © 2005
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers