Der Fall Houben/WDR

Beim WDR arbeiten Kindermordanstifter


01.03.2005

Folgenden erweiterten Forumsbeitrag darf ich dank der freundlichen Erlaubnis des Autors, ama, hier wiedergeben.

 
-------------------------------------------------------------------------------

Heute nachmittag (25.2.2005, 15.02 Uhr) kommentiert eine netzweit bekannte Person eine Meldung der Krankenversicherungen:

Grippe ist eine SEHR gefährliche Krankheit. Sich davor zu schützen durch eine Impfung kann vielen Menschen das Leben retten.

Selbst wenn jemand nicht gleich stirbt, kann er durch Grippe zum Pflegefall werden! Alte Menschen sind einem großen Risiko ausgesetzt!

Trotzdem freut sich Angelika Kögel-Schauz und hetzt gegen das Impfen. Sie nennt das "Impfkritik". Auch die Wortfälschung ist eine ihrer vielen Lügen...

Was Angelika Kögel-Schauz verbreitet, sind Lügen, Lügen und nochmals Lügen. Sie und ihre Hilfstruppe werden immer wieder der Lügen überführt. Doch das ficht sie nicht an.

Ich nenne ihr Verhalten praktizierte Impfidiotie, eine Sonderform von Wahnsinn mit übersteigertem Missionsdrang: eine Gefahr für die Allgemeinheit.

Außer alten Menschen sind vor allem Kinder die Opfer von Angelika Kögel-Schauz. Angelika Kögel-Schauz behauptet, daß es gut ist, wenn Kinder krank werden, denn die machen dadurch einen Entwicklungsschub, behauptet sie. Und sie behauptet noch einiges mehr an Schwachsinn...

Vor kurzem hat Angelika Kögel-Schauz einen Journalisten verblöden können, so daß der WDR eine Fernsehsendung gemacht hat, randvoll mit idiotischen Lügen über das Impfen. Dafür bekam der Sender jetzt die Quittung des Rundfunkrats des WDR:

Der Rundfunkrat hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Erstens hätte ER SELBER SOFORT handeln müssen und nicht erst lange nach einer Beschwerde. Zweitens ist die Argumentation des Rundfunkrats teilweise (sorry) saudumm:

Selbst wenn 99 Prozent der Zuschauer so oberdumm sind, daß sie gegen das Impfen sind, ist der Nutzen durch Impfen eine wissenschaftlich feststehende Tatsache.

Wahrheit läßt sich nicht durch Mehrheitsbeschluß festlegen!

Wenn der Rundfunkrat wirklich der Meinung ist, daß Minderheiten berücksichtigt werden sollen, muß er sehr aufpassen, denn es gibt viele Minderheiten. Unter anderem die der Bauchaufschlitzer, Kindervergewaltiger und Rundfunkhausinbrandsetzer.

Das pseudodemokratische Gesülze des Rundfunkrats offenbart schwerste Mängel an Realitätssinn. Wer weiß, welcher Minderheit seine Mitglieder angehören...?

ama

http://www.ariplex.com/ama/ama_fern.htm
(über Fernsehmacher als Gefahr)

-------------------------------------------------------------------------------

KOMMENTAR

Hätte ama gewußt, was außerdem vom WDR zu diesem Fall zu hören war, wäre sein Bericht ganz sicher nicht so zurückhaltend ausgefallen.

In der Meldung von "BBV online" heißt es nämlich unter Berufung auf interne Quellen beim WDR:

Daß sich der Sender "bereit erklärt", die Sendung nicht zu wiederholen, zeugt von einer eklatanten Rotzlöffelmentalität.

Der WDR hat per Verfassung die PFLICHT, wahrheitsgemäß zu berichten. Lügengebräu wie die Sendung von Houben ist ein Verbrechen.

In der Pressemeldung des WDR heißt es (siehe oben):

Für eine Rüge ist die einfache Mehrheit notwendig (51 Prozent), für eine "Programmbeschwerde" 2/3-Mehrheit.

Das heißt also, daß zwar mehr als die Hälfte des Rundfunkrats die Sendung kritisieren, aber mehr als 1/3 das eben NICHT tun.

Das heißt also, daß mehr als 1/3 des Rundfunkrats des WDR die lebensgefährlichen Lügen des Herrn Houben und der von ihm gezeigten Personen billigen.

Dabei hatte bereits am 17. November 2004 der Nobelpreisträger Prof. Dr. Rolf Zinkernagel an den WDR in einem an Deutlichkeit nicht mangelnden Brief klargestellt:

Das war keine Ohrfeige mehr, das war ein Peitschenknall - doch nach meinem Wissen kam der WDR der Aufforderung Prof. Zinkernagel's nicht nach.

Und nun heißt es aus dem WDR sogar:

Impfen rettet Menschenleben. Den Kampf für das Leben von Kindern als "Politikum" und als "Lobbytätigkeit" (gemeint ist: "für die Pharmaindustrie") zu verleumden, zeugt von bestialischer Idiotie oder von hochkrimineller Psychopathie. Oder beidem.

Um es noch einmal in aller Deutlichkeit klarzustellen:

Wenn der WDR nicht SOFORT sich für die ungeheuerlichen Entgleisungen seiner Mitarbeiter ÖFFENTLICH entschuldigt und diese Mitarbeiter nicht SOFORT wegen erwiesener Unfähigkeit entläßt, sehe ich mich gezwungen, festzustellen, daß beim WDR mit Billigung des Rundfunkrats des WDR Kindermordanstifter arbeiten [1] und den Apparat des WDR für die Verbreitung ihrer lebensgefährlichen Lügen mißbrauchen.

Ich verlange eine persönliche Erklärung jedes einzelnen Mitglieds des Rundfunksrats des WDR. Und zwar bis spätestens 8.3.2005, 24.oo Uhr.

Insbesondere die kirchlichen Vertreter müssen Rede und Antwort stehen. Gerade sie haben die PFLICHT, für das Leben der Kinder einzutreten und dafür zu sorgen, daß dem Wahnsinn der Impfgegner im WDR ein Ende bereitet wird. Was haben die kirchlichen Vertreter bisher getan...!?

Aribert Deckers


Anmerkungen:

[1] siehe Überschrift

[2] Die zur Zeit verantwortlichen Mitglieder des Rundfunkrats des WDR
- und damit die persönlich Verantwortlichen für den Skandal:

[3] weitere Web-Seiten zu diesem Skandal beim WDR

Der Fall Houben/WDR:
http://www.ariplex.com/ama/ama_imp5.htm

Brief des Nobelpreisträgers Professor Zinkernagel an den WDR:
http://www.ariplex.com/ama/ama_imp6.htm

Offener Brief des Kinderarztes Ralf Behrmann an den WDR:
http://www.ariplex.com/ama/ama_imp7.htm

Impfinformationen.de veröffentlichen als Erste den 
Brief des Nobelpreisträgers Professor Zinkernagel an den WDR:
http://www.impfinformationen.de/zinkernagelWDR.htm

Stellungnahme von Impfinformationen.de zur Entscheidung 
des WDR-Rundfunkrates:
http://www.impfinformationen.de/wdr2.htm

Pressemitteilung des Verein Promed v. 27.02.05:
http://www.impfinformationen.de/wdr3.htm

Presseerklärung des Vereins Promed e.V.:
http://www.promed-ev.de/modules/news/article.php?storyid=34 

[4] weitere Information zum Impfen:

Stichwort "masernfrei": 
http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/krankheit/show.php3?id=29&nodeid=60

Stichwort "Windpocken":
http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/krankheit/show.php3?id=4&nodeid=62

Stichwort "Mumps":
http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/krankheit/show.php3?id=39&nodeid=60

Stichwort "Röteln":
http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/krankheit/show.php3?id=28&nodeid=61

Aktuelles:
http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/aktuelles1/index.php3?o=&cur=0&w=&og=&archiv=1&nodeid=26

hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]

Copyright © 2005
Aribert Deckers
and
Copyright © 2005
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers