"Erfahrungsberichte"

Der Fall Kerstin Lehmann


24.11.2002

15.7.2002
Diesen Text aus einem Medizin-Forum (http://med1.de/Forum/Allergien/244) darf ich mit der Erlaubnis des Autors ama hier wiedergeben.



Rolle, rolle, rolle...

THREAD: Habe Neurodermitis und weiß nicht mehr weiter!

[...]


Kerstin Lehmann:

27.06.02 19:18

Aloe vera ist kein Schwachsinn.......

_.....aber vielleicht hast Du ja nur einen minderwertigen und überteuerten Saft gekauft, wo zwar Aloe vera draufsteht, aber kaum drin ist. Solche Produkte sind leider viele auf dem Markt und dann sind die Verbraucher natürlich enttäuscht und reden schlecht. Es gibt aber auch gute Aloesäfte. Ihr müsst auf das runde Siegel des IASC achten. Nur dieses Siegel garantiert eine sehr gute Qualität des Aloe Gels.
Und FaKT ist nun mal auch, dass es solche Qualitätsprodukte meist über den Direktvertrieb gibt.
Wir jedenfalls haben beste Erfahrungen mit dem Aloe Gel bei unserer Tochter gemacht, siehe
http://www.webagentour.de/nd.htm
und können es mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

K e r s t i n


ama:

28.06.02 01:49

Rolle, rolle, rolle...! (Teil 1)

>27.06.02
>19:18
>Aloe vera ist kein Schwachsinn.......

>.....aber vielleicht hast Du ja nur einen
>minderwertigen und überteuerten Saft gekauft,
>wo zwar Aloe vera draufsteht, aber kaum drin
>ist.Solche Produkte sind leider viele auf dem
>Markt und dann sind die Verbraucher natürlich
>enttäuscht und reden schlecht. Es gibt aber auch
>gute Aloesäfte. Ihr müsst auf das runde Siegel
>des IASC achten. Nur dieses Siegel garantiert
>eine sehr gute Qualität des Aloe Gels.
>Und FaKT ist nun mal auch, dass es solche
>Qualitätsprodukte meist über den Direktvertrieb
>gibt.
>Wir jedenfalls haben beste Erfahrungen mit dem
>Aloe Gel bei unserer Tochter gemacht, siehe
>www.webagentour.de/nd.htm
>und können es mit gutem Gewissen
>weiterempfehlen.
>Kerstin
>mailto:mobile24@web.de

Die gute Mutti Lehmann und ihr armes Kind. Das Kind war krank. Dem Kind geht es jetzt viel besser, weil die Aloe vera ja so supertoll geholfen hat.

Mutti Lehmann hat auch eine Webseite gemacht, damit man das lesen kann.

Damit das jeder weiß, macht sie auch einen Link. Den da:

http://www.webagentour.de/nd.htm

Da kann man geseelt und gerührt lesen:

Man zerdrückt leise eine Träne ob dieses holden Glücks.

Die arme unschuldige Frau. Sucht erst im Internet und erfährt dann (Überraschung!), daß man Aloe vera trinken kann. Sie ist auch gerne bereit, jedem bei Aloe vera zu helfen.

Aber so unschuldig, wie sie tut, ist sie nicht, die Frau Kerstin Lehmann. Frau Kerstin Lehmann ist nämlich MLMerin. Frau Kerstin Lehmann ist gewerbsmäßige, selbständige Händlerin.

Frau Kerstin Lehmann HANDELT mit Aloe vera.

Sie verkauft auch anderes im MLM. Dazu schreibt sie in einem MLM-Forum:

"Thema: First Mobile 24"

Gesehen? Da steht es: "http://www.a-l-o-e.de"

Auch gesehen? "erstellt am: 15-10-2001 22:46"

Oktober. Wie war das noch mit dem Kind und wann ihm das passiert ist? Oktober...

Frau Kerstin Lehmann schreibt viel in MLM-Foren. Zum Beispiel das:

"Thema: Forever Living Products"

Forever Living Products? Das ist ein Aloe-vera-Großkonzern. Für den arbeitet sie.

Aber nicht nur für den. So schreibt Frau Kerstin Lehmann in einem MLM-Forum:

"Thema: H S C"

Die Selbstdarstellung der Frau Kerstin Lehmann, in einem MLM-Forum:

"Für welche Firma arbeiten Sie?: FLP, FLP, FLP"

Also nicht nur ein bißchen, sondern sehr, sehr, sehr intensiv. Und was? Aloe vera verkaufen!

Seit wann ist sie im MLM? "seit Mitte 2000". Interessant...

Und gleich noch eine Darstellung. Mit Kerstin Lehmann sogar als Thema!

Was ist http://www.flp-news.de/forum.htm?

Das ist ein Forum der MLMer, die Ware von Forever Living Products verkaufen.

Der WHOIS für a-l-o-e.de:

Wo sie doch Webdesign macht, die Frau Kerstin Lehmann, sollte man erwarten dürfen, daß die Seite funktioniert.

Weil die Seite aber nicht funktioniert, muß man im Sourcecode nachsehen.

Der einzige Anhaltspunkt ist:

http://www.im-mund-gesund.de/FLP/

Wem gehört diese Domain? Einem Herrn Ralph Lehmann:

Der Versuch, die Website http://www.im-mund-gesund.de/FLP/ aufzurufen, mißlingt. Es erscheint eine ominöse Fehlermeldung:

Schon wieder was neues. Wer ist "http://www.flp-international.de"?

http://www.flp-international.de

Wem gehört sie dann???

Fragen wir den WHOIS von RIPE:

Vincent Beijk ist allem Anschein nach der Großhändler über Frau Kerstin Lehmann. Ihr "Upline".

Die Fehlermeldung "KL6019" macht Sinn. "KL" ist Kerstin Lehmann. "6019" ist ihre Verkäufernummer...

In ihrer Webseite

http://www.webagentour.de/

sind unter der Überschrift "Partnerprogramme" Links zu

http://www.Gewinn24.de/index.php3?partner=19988
http://www.struktur-marketi...?rid=KL1000395D

Wie deutlich zu sehen ist, ist Kerstin Lehmann dort als Verkäufer gelistet, einmal mit ihrer Verkäufernummer "19988" und einmal mit ihrer Verkäufernummer "KL1000395D".

Da werden die Querverbindungen deutlich...

a m a

28.06.02 01:50

Rolle, rolle, rolle...! (Teil 2)

Etwas ganz anderes wird in dem MLM-Forum auch deutlich: Frau Kerstin Lehmann weiß viel über Gesundheit. Auch über das Impfen.

Frau Kerstin Lehmann in einem MLM-Forum beim Thema Impfen:

"Thema: Wer weiß was über Imfpungen?"

Bitte achten Sie auf ein sehr wichtiges Detail: Frau Kerstin Lehmann wettert gegen die gesetzliche Vorschrift zur Hepatitis-B-Impfung für bestimmte Berufsgruppen.

Erinnern Sie sich an den Skandal, gar nicht lange her, als ein an Hepatitis erkrankter Arzt weiterhin behandelt und dadurch seine Patienten angesteckt mit Hepatitis hat?

Ein großer Teil der an Hepatitis Erkrankten (soviel ich weiß, rund die Hälfte!) geht elend zugrunde. Stirbt. Keine Hilfe möglich.

Hepatitis ist eine SEHR gefährliche Krankheit. Man DARF nicht das geringste Risiko eingehen!!!
Deswegen MUSS dafür gesorgt werden, daß in bestimmten Berufen die Personen gegen Hepatitis geschützt sind. Es gibt mehrere Arten von Hepatitis (A, B, C, D, E, F, G), aber leider nur gegen A und B eine Impfung.

Doch was sagt Frau Kerstin Lehmann?

Ähnlich katastrophal ist der medizinische Wissensstand der MLMer auch bei anderen Dingen. Hierzu ein weiteres Beispiel: Man diskutiert über Schwingungen.

MLM-Verkäuferin Petra Engelbertz:

Was Petra Engelbertz von sich gibt, ist ein unglaublicher Schwachsinn - wohl nur noch zu überbieten von der Behauptung, jemand, der Aloe vera trinke, könnte anschließend wie ein Vogel über ein Hochhaus fliegen. Warten wir es ab, bis einer der MLM-Verkäufer uns DAS weißmachen will...

Glauben Sie nicht, das wäre so hirnverbrannt, daß das niemals einer tun würde!

Doch! Tatsache, es gibt Leute, die HABEN sowas behauptet. Allerdings waren es nur kleine Flüge von ein paar Zentimeter Flughöhe: Die Anhänger von Maharishi Mahesh Yogi haben allen Ernstes behauptet, sie könnten fliegen. War natürlich ein absoluter Schwachsinn.

Doch zurück zu den Schwingungen. Was meinen Sie? Wird Frau Kerstin Lehmann den Blödsinn der Petra Engelbertz zurückweisen?

Nein, natürlich nicht. Im Gegenteil! Originalton Kerstin Lehmann:

###: Den Rest dieses Schwachsinns lasse ich hier weg.

Da glaubt die Frau Kerstin Lehmann allen Ernstes an den Schwachsinn "Bovis-Einheiten".

Und die Frau Kerstin Lehmann glaubt allen Ernstes an die Betrugsmethode "Bioresonanz".

Dabei ist Frau Kerstin Lehmann (siehe oben in der Selbstdarstellung!) "-Dipl.-Lebensmitteltechnologin-"...

Bedenken Sie, daß DIESE Leute (Petra Engelbertz, Kerstin Lehmann, usw. ...) Ihnen Nahrungsergänzungsmittel verkaufen und Ihnen dabei als Begründung medizinische "Fakten" erzählen!

Wie sollen die das wohl können, bei soviel versammeltem Unverstand!?

Klären wir auch etwas anderes. Am 27.6.2002 schreibt Frau Kerstin Lehmann:

Die Konkurrenz ist schlecht und die Welt ist böse.

Aber das nur am Rande.

Der wahre Angelhaken lauert woanders: Die sorgende Mutti berichtet über ihr armes Kind. Damit werden die Leser gelockt, das gleiche Mittel auszuprobieren. Empfehlungsmarketing.

Ich könnte jetzt Gesetze zitieren. Aber ich kann noch etwas viel besseres zitieren! In GENAU DEM FORUM, aus dem die obigen Zitate stammen, steht noch etwas anderes. Da steht eine Diskussion zwischen Frau Gabriele Schauder, MLM-Verkäuferin, und Herrn Rainer Bünning, MLM-Verkäufer.

Heilaussagen und Testimonials (Patientengeschichten) sind verboten!

Wann hat der Herr Rainer Bünning das geschrieben? "erstellt am: 18-04-2002 15:39"

Wann hat Frau Kerstin Lehmann ihre Rührgeschichte über ihre Tochter ins das med1-Forum gestellt? "27.06.02 19:18 Aloe vera ist kein Schwachsinn......."

Frau Kerstin Lehmann weiß als Teilnehmerin des MLM-Forum SEHR GENAU, daß sie KEINE Patientengeschichten bringen darf, weder auf ihrer Homepage noch in Gesprächen noch in Internetdiskussionen und Foren.

Aber es kommt ja noch viel schlimmer!

In dem oben erwähnten Forum der FLP-Verkäufer schreibt Vincent Beijk als "Admin".

Vincent Beijk, der Upline der Frau Kerstin Lehman, schreibt "am: 09. Oktober 2001 00:39":

Hat Vincent Beijk versagt? Hat FLP versagt?

Das kann man prüfen. Laut einem Beitrag in dem FLP-Verkäufer-Forum gibt es diese Mailkontakte:

Aber auch das ist noch nicht alles. Es kommt NOCH SCHLIMMER. :-)

Eintrag vom 11. Juni 2002 im FLP-Verkäufer-Forum, in dem Vincent Beijk der "Admin" ist.

Wie war das noch?

Jetzt werden Köpfe rollen... :-)

ama




Hinzuzufügen ist: ama sandte am 28.6.2002 eine Email an die oben aufgeführten Mitarbeiter der "Firma Forever Living Products Germany GmbH", kurz und unmißverständlich:



hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]

Copyright © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers