Netzwerke und Seilschaften

Die Noni-Connection

- Teil 3 -


11.1.2003

Der Verkauf von Produkten mit Bestandteilen der Pflanze morinda citrifolia (die unter anderem "Noni" genannt wird) als Nahrungsergänzungsmittel oder als Arznei ist in der EU verboten - also auch in Deutschland.

Die großen Gewinnspannen von Säften, Pulvern und Tabletten führen jedoch dazu, daß...

Hierzu siehe auch :



Folgendes Angebot findet sich im Januar 2003 auf einer Firmen-Web-Site:


Das ist marktschreierische, krankheitsbezogene Werbung mit Heilaussagen und teilweise groben Unwahrheiten - für ein Produkt, dessen Verkauf in Europa verboten ist.

Hersteller ist die MLM-Firma Morinda, die sehr genau weiß, daß Noni-Produkte in Europa nicht verkauft werden dürfen. Schließlich hat Morinda dieses Verkaufsverbot indirekt erwirkt...

Dieses Angebot zu überprüfen überlasse ich den Behörden der Bundesrepublik Deutschland und der EU.

Wegen des internationalen Auftretens der Händler ist eine bundes- oder Europa-weit arbeitende Behörde dringend notwendig, vor allem aber eine direkte Zusammenarbeit mit den Behörden der Erzeugerländer (hier die USA).

Aribert Deckers

 


hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]

Copyright © 2000 - 2003
Aribert Deckers
and
Copyright © 2000 - 2003
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers