EINER trägt die Zeitung?

Posted by

Leider kann ich nicht das Original im WWW finden, so daß ich auf Turi als Sekundärquelle verweisen muß:

http://www.turi2.de/aktuell/rz-chef-lindner-findet-50-cent-artikel-perfekt/

Demnach ist Christian Lindner, Chefredakteur der “Rhein Zeitung”, zufrieden mit 50 Cent pro elektronisch gekauftem Artikel.

Jetzt müßte man gegenrechnen, wieviel bei einem Exemplar “1 ganze gedruckte Zeitung” (nicht Artikel!) der Verlag an Rohüberschuß hat.

Wieviele Artikel in einer Zeitung gibt es? Wieviele dieser Artikel werden WIRKLICH elektronisch gekauft und gelesen?

Ich wette, daß die Statistik eine krasse Verschärfung anzeigen wird: Die Renner unter den Artikeln liegen darin weit vorn, der Rest knapp über und auf 0.

Das heißt: Wir haben eine Reduzierung auf einen Animateur, dessen Artikel gelesen werden, und nahezu alle Anderen sitzen im Dunkeln. Damit werden diese Anderen für den Verlag nicht mehr lukrativ sein – und sie sind auf nicht allzu lange Sicht entbehrlich.

Das heißt: Es gibt eine Entwicklung zum Einzelkämpfer. Der Titel-Boxer und sein Promoter.

Aus dem Sport kennen wir die Situation der Trainer: wer nicht siegt, wird gefeuert.

Willkommen auf der Straße der Sieger! [1]
.
.

Grüße aus der Provinz
.
[1] Drama am Wegesrand — Epilog
http://www.ariplex.com/ama/ama_ml39.htm

—–
Deutsche Bildungslücke in Afrika gestrandet…
http://traveller24.news24.com/News/Helen-Zille-rescues-lost-German-tourists-like-a-boss-20150526

Post Title: EINER trägt die Zeitung?
Author: Putnam Groove
Posted: 27th May 2015
Filed As: Medienmafia
Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin