Die Flucht der Griechen ins finanzielle Ausland

Posted by

Aus Athen berichtet Alexander Neubacher, daß den Griechen das Bargeld ausgeht. [1] Doch wozu nach Bargeld lechzen, wenn es eine radikale Fluchtmöglichkeit gibt, erstens ins Ausland und zweitens mit einer ganz anderen und international anerkannten Währung?

Wie in vielen Filmen gezeigt sitzen die Schurken vor dem Notebook und übertragen sich Millionen Dollars für Drogen und Waffen. Ein paar Knopfdrücke hier, ein paar Knopfdrücke dort, schon ist der der Kauf perfekt.

Was Drogendealer können, können normale Bürger auch. Sie tun es sogar, Tag für Tag, wenn sie zum Beispiel bei Ebay Dinge ersteigern und dann per PayPal bezahlen.

Was spricht in Griechenland dagegen, vollständig auf PayPal umzusteigen? Nichts. Was spricht dafür? Alles!
.

[1]
“Griechenland: Wenn einem Land das Geld ausgeht”
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/griechenland-wenn-einem-land-das-geld-ausgeht-a-1041844.html

Post Title: Die Flucht der Griechen ins finanzielle Ausland
Author: Putnam Groove
Posted: 3rd July 2015
Filed As: Raumschiff Erde, Touristenklasse
Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin