“Das ist total schockierend” – der totalstmögliche Schock, jawoll!

Posted by

Wir leben in einer schlimmen Zeit. Was noch weniger froh stimmt: Daß man JAHRELANG auf Mißstände hinweist, die erlauchten Mediengiganten (vom Modell Bonsai bis zum Femtoriesen) die Warnungen nicht nur ignorieren, sondern großkotzig die Warner auf das Übelste angreifen.

Da hat man so was richtig Schönes, um großflächig hetzen zu können – WoT, es lebe hoch, hoch, hoch! – da stellt sich raus, daß man selber der Gekleisterte ist. So ein Oberkleister aber auch; nein, wie böse die Welt doch ist.

WoT – World of Tratsch – ist nicht der einzige Image-Tapezier-und -Kleisterdienst. Auch Andere offerieren das Schienbeintreten.

Aber es gibt ja auch NOCH ANDERE: Ranking-Systeme zur Qualitätssicherung.

Einer der ersten war HON. Das war der mit den berühmten HON-Codes.

Genau. Richtig gelesen. Dieser Text ist 15 Jahre alt!

HON, das war noch Ranking ohne Ranking, einfach bloß ein “Wir sind besser, JAWOLL!!!”-Dienstsiegel.

Bei Ärzten, ganz fürsorglich, gibt es das natürlich auch – und erst recht -, damit der liebe Patient weiß, daß DIESER Arzt ein Lieber und Netter und Guter ist.

Nach einer gewissen Anlaufzeit verselbständigt sich das Ganze und es ist eine Organisation mit Brief und Siegel. Und Geld. Irgendwoher müssen die Gehälter doch kommen, die man sich gegenseitig zuschiebt, nicht wahr?

All das, alles, ist von A bis Z Schwindel. Aber auf dem Journalisten-Hühnerhof merkt das Keiner. Selbst wenn man es ihm sagt.

Alle sind ja soooooo schlau.

Wirklich. Soooooo schlau.

Siehe eine der oben angegebenen Web-Seiten:

https://netzpolitik.org/2016/datenhungrige-browserplugins-machen-politiker-erpressbar-und-bedrohen-journalismus/

htt__UPPS! Was ist in der Web-Seite?: eingebettete URLs!

Dort das Original dieses Absatzes ansehen:

    [*quote*]
    Zahlreiche Spitzenpolitiker sind in den Datensätzen der NDR-Recherche zum Datenhandel im Internet aufgetaucht. Die Panorama-Redaktion hatte für die Recherche eine Scheinfirma gegründet und vermeintlich anonymisierte Datensätze aus Browserplugins gekauft und analysiert. Mit den gehandelten Daten lässt sich das Leben von Millionen Deutschen nachzeichnen. Die Datensätze geben intimste Details aus dem Privat- und Arbeitsleben der Nutzer preis – von den sexuellen Vorlieben eines Richters bis zu den Ermittlungen eines Polizeibeamten. Und nun sind auch einige hochrangige Politiker betroffen.
    [*/quote*]

Was ist das? Ein Text. Was sieht man nicht? Daß im Text ZWEI URLs vergraben sind. Die sieht man nicht. Wo führen die hin? Das sieht man nicht. Warum nicht? Weil es so schöööhööön ist, wenn man die niiichiiicht siiiehiiit!

Da wird “Schönheit” über Sicherheit gestellt. Und SOLCHE LEUTE wollen über Sicherheit reden?

Oy vey…
.

Grüße aus der Attraktionszone [1]
.
[1] Die Ringe um den Saturn sind hunderte km breit, aber nur mehrere hundert Meter dick, dank Attraktion.

Post Title: “Das ist total schockierend” – der totalstmögliche Schock, jawoll!
Author: Putnam Groove
Posted: 10th November 2016
Filed As: Medienfaschismus, tief unterhalb der mentalen Nulllinie...
Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin