Die Dorfschamanen und die aktuelle Wetterlage der deutschen Wirtschaft

Posted by

Die Dorfschamanen haben einen Kongress. Aus dem ganzen Land kommen sie zu großen Treffen und reden über alles, was interessant ist in ihrer Welt. Auch über das Wetter. Über das Wetter ganz besonders. Wie man es vorhersagen kann, das interessiert sie am meisten. Kommt eine schwarze Katze von links oder von rechts? Fliegt ein Vogel vorbei? Von links oder von rechts? Alles unglaublich wichtig. Nicht auszudenken, wenn man dabei eine Kleinigkeit übersähe.

So dienen die Kongresse denn auch der Fortbildung. Man will, man muß immer auf dem neusten Stand der Forschung sein.

Ein hehres Anliegen, fürwahr. Doch im 21. Jahrhundert, im Deutschland des Jetzt, hätten die Dorfschamanen keine große Presse. Eher eine amüsierte. Wer würde so etwas denn heute ernst nehmen? Vogelflug? Schwarze Katzen? Nein, das ist Märchenwelt.

Wirklich? In Deutschland gibt es sogar Elfenbeauftragte!

    http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=9968

    [*quote*]
    —————————————————-
    TG-1 * Transgallaxys Forum 1 >
    Dumm wie ein Deutscher >
    Politischer Analphabetismus >
    Geheime Sitzung der Elfenbeauftragten des Bundestags

    Geheime Sitzung der Elfenbeauftragten des Bundestags
    « on: August 06, 2018, 08:55:29 AM »

    Wie aus gutunterrichteter Quelle zu erfahren ist, tagen die Elfenbeauftragten des Bundestags seit heute morgen in einer geheime Sitzung.

    Auf Anfrage erfuhren wir, daß selbst die Bundestagsabgeordneten nicht von der Sitzung informiert wurden. Zumindest geben sich alle unwissend.

    In Hannover ist man nicht so zurückhaltend. Dort versiegeln Elfenbeauftragte ganz öffentlich die Autobahn und geben dem NDR Interviews über ihre Tätigkeit.

      https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Verursachen-Elfen-und-Trolle-Unfaelle-auf-der-A2,elfen102.html

      [*quote*]
      ———————
      Stand: 05.08.2018 14:24 Uhr – Hirnstillstandszeit: ca.4 Min.
      Verursachen Elfen und Trolle Unfälle auf der A2?

      Wenn das Thema nicht so ernst wäre, könnte man darüber lachen: Mit einer mindestens fragwürdigen Methode soll die Unfallhäufigkeit auf der Autobahn 2 reduziert werden. Wie die “Hannoversche Allgemeine Zeitung” (HAZ) berichtet, hat die selbst ernannte Elfenbeauftragte Melanie Rüter die Strecke “energetisch versiegelt” – und zwar mit der Unterstützung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Als Ursache für die vielen Unfälle auf der A2 macht Rüter “aufgebrachte Naturwesen” aus, die rebellierten und sich ihr Stück Natur zurückholen wollten. Konkret richtet sich der Verdacht gegen Elfen, Zwerge und Trolle.
      […]
      ———————
      [*/quote*]

    Die “Hannoversche Allgemeine Zeitung” berichtete als Erste über das Letzte:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/A-2-bei-Hannover-Elfenbeauftragte-will-Unfallserie-stoppen?
    —————————————————-
    [*/quote*]

.

So ist das heute in Deutschland. Achten Sie also unbedingt auf die neuen Verkehrsschilder:

    [*quote*]
    —————————————————-
    Vielleicht stellen die jetzt neue Verkehrschilder auf: “Schnee-, Eis- und Elfen-frei!” Bei den jetzigen Temperaturen dürfte mindestens eins davon zutreffen. Aber dessen sicher sein kann man sich in Hannover nicht…
    —————————————————-
    [*/quote*]

.

So ist das heute in Deutschland. Die Ministerien hadern noch darob, doch der Trend setzt sich durch. Geisterwesen erobern die Welt!

Die Dorfschamanen, man mag von ihnen halten, was man will, sind geistig derangiert. “Elfenbeauftragte” rangieren in der gleichen Ebene.

Aber diese Fehlorientierten sind nicht das Problem. Das Problem ist, daß man sie gewähren läßt. Daß man ihnen den Spielraum und den Freiraum gibt, der der realen Welt zukommt. Daß man sie auf die gleiche Ebene der Wahrhaftigkeit wie Wissenschaftler stellt.

Das Problem ist, daß man ihnen nicht Einhalt gebietet, sondern sie hofiert.

Die Fehlorientierten sind die eine Seite. Die andere Seite sind diejenigen, die sie gewähren lassen, seien es Journalisten, Ministerien, oder – ganz einfach – die Lehrer in der Schule, die den Kindern nicht genug Wissen beibringen, damit die Kinder sich gegen den Wahnsinn der Irren zur Wehr setzen können.

Diese zweite Seite, sie ist das eigentliche Problem. Besonders heikel wird es, wenn – anstatt dem Irrsinn Halt zu gebieten – der Irrsinn gefördert und vermarktet wird.

Volkshochschulen sind eine Brutstätte dieser Vermarktung.

Verlage produzieren Myriaden an Büchern und Heften mit esoterischem Unfug. Ein großer Teil davon ist sogar lebensgefährlich. Aber sie tun es trotzdem.

Betrug als ein eigenständiger UND ANERKANNTER Wirtschaftszweig…

Volkshochschulen und Verlagen kann man aus dem Weg gehen. Aber nicht dem eigenen Arbeitgeber.

Der Arbeitgeber, “die Firma”, möchte Mitarbeiter einstellen, derer Fähigkeiten sie sich sicher sein kann. Was tun? Sie befragt die Dorfschamanen.

Nein, das ist KEIN Witz! Ob es der Graphologe ist oder ob es der “Personalberater” ist, der nach Kopfform und Augenfarbe urteilt, die Bewerber um einen Arbeitsplatz werden einer genauen Überprüfung unterzogen, die nicht aus dieser Welt ist.

Eine geistige Welt besonderer Art landete neulich sogar vor Gericht:

.

Keine schwarze Katze, sondern Spuren im Internet, und was nicht noch alles, es wird wie Vogelflug und Kaffeesatz und Horoskope zur “wissenschaftlichen” “Analyse” der Bewerber eingesetzt. Das ist heute die Welt, in der Arbeitgeber geistig paddeln.

Aber das ist nicht das Problem! Es mag immer und über all Bruchpiloten geben, die ihre Entscheidungen sogar per Münzwurf – “Kopf oder Zahl?” – entscheiden. Wenn man weiß, daß der Firmeninhaber oder der Vorgesetzte von dieser Art ist, suche man schnell das Weite und bringe sich in Sicherheit.

Aber das ist nicht das Problem! Nein, das Problem ist, was geschieht, wenn so ein “Personalberater” oder Firmenchef wegen seines Unfugs auffliegt.

Was ist, wenn sogar eine ganze Branche gefährlichen Unfug und Betrug trotzdem protegiert, fördert, und einfach so weiter macht als sei nichts geschehen?

Wie kann eine Ärzteschaft Hömöopathie fördern, wenn bekannt ist, daß Homöopathie Pfusch und Betrug ist?

Wie kann eine Personalberater-Szene esoterische oder sogar direkt illegale Praktiken weiter in ihren Reihen dulden, sie sogar fördern?

https://www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de/aerger/aerger-20180809-baerbel-schwertfeger-recruiting-kongress-unterhaltsamer-unsinn.html

https://personalmarketing2null.de/2018/08/social-recruiting-days-entertainment/

.

“Sie wollen es haben, also geben wir es ihnen!”

“Die Patienten wollen ein Placebo, also gebt es ihnen doch!”

“Die Firmen wollen Unterhaltung, also gebt sie ihnen doch!”

Es ist genau das gleiche Verhalten: Obwohl Lüge, Täuschung und Betrug bekannt sind, werden sie protegiert.

“Du willst es doch auch.” Das so bekannte Schema…

Wir sind von Vollidioten umzingelt.

Und nicht nur von Vollidioten, sondern – vor allem – von Tätern…

Post Title: Die Dorfschamanen und die aktuelle Wetterlage der deutschen Wirtschaft
Author: Putnam Groove
Posted: 14th August 2018
Filed As: Hochkultur, Scharlatanerie, tief unterhalb der mentalen Nulllinie...
Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin