Die Mayas hatten Recht: Weltuntergang in Deutschland im Jahr 2019

Posted by

Ein Land, angeblich eine führende Industrienation der Erde, das zu dusslig ist, seine Eisenbahn im Sommer, wenn es erstaunlicherweise keinen Schnee gibt, in Ordnung zu halten, jammert im Winter, wenn es tatsächlich, nach Jahrzehnten, mal wieder ein bißchen Schnee gibt.

Zur Zeit meiner Kindheit, fast 60 Jahre ist es her, gab es die Straßenzüge entlang und quer über die Grundstücke meterhohe Schneewehen und die Schulkinder sind alle brav zur Schule gestapft. Es sind sogar alle in der Schule angekommen. 7-jährige, 8-jährige, 9-jährige, und sogar die Älteren. Alle.

Damals. Das war, bevor es die großen Fortschritte in der Schulpsychologie gab. Damals konnten die Kindern am Ende der Schulzeit Lesen und Schreiben und Rechnen. Die Durchschnittsnote war die “3”.

Damals, das war, bevor der Siegeszug des Fernsehens kam. Bevor die Schule vollpsychologisiert wurde, so daß Kinder heute den ganzen Tag in der Schule sein müssen und am Ende, verglichen mit der Zeit unserer Kindheit, keine Leistung der Stufe “3” bringen, sondern nur noch Ausschuß der Stufe “5” und schlechter zustande bringen.

Da braucht man sich wirklich nicht über das Entsetzen über Schnee zu wundern. Wer für das Leben zu dämlich ist, weil er durch Fernsehen und Schule verblödet wurde, für den ist eine Schneeflocke der Weltuntergang.

Man wünscht sich, die Evolution möge dieses Problem bitte möglichst schnell regeln.

Post Title: Die Mayas hatten Recht: Weltuntergang in Deutschland im Jahr 2019
Author: Putnam Groove
Posted: 10th January 2019
Filed As: Hochkultur, tief unterhalb der mentalen Nulllinie...
Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin