“Sehr geehrte Redaktion, nachstehend erhalten Sie eine Pressemeldung der Medizinischen Universität Graz.”

Posted by

4.4.2013
Mit der Begrüßungszeile
“Sehr geehrte Redaktion, nachstehend erhalten Sie eine Pressemeldung der Medizinischen Universität Graz.”
ging heute vormittag eine Email ein, die, so die Begrüßungszeile, von der “Medizinischen Universität Graz” stammen soll. Die Presseabteilung der Medizinischen Universität Graz
(http://www.meduni-graz.at/2158) hat sie jedoch nicht verschickt, wie man auf Anfrage eines Journalisten mitteilte. Auch Professor Christian Fazekas
(https://online.medunigraz.at/mug_online/visitenkarte.show_vcard?pPersonenId=EE723D842F2FAFF2&pPersonenGruppe=3)
war nichts von dieser Mitteilung bekannt. Seine beiden in wohl kurzem Abstand durchgeführten Studien sind noch nicht veröffentlicht.

Ich halte daher die Pressemitteilung für eine Fälschung.

Cui bono?

Die Email:

[*XQUOTE*]
————————————————————–
Subject: Pressemitteilung ­ Medizinische Universität Graz / Studie beweist: Thermalbaden hilft gegen Stress
From: Rüdiger Keuchel
Date: Thu, April 4, 2013 10:05
To: info@humannews.de

Sehr geehrte Redaktion,

nachstehend erhalten Sie eine Pressemeldung der Medizinischen Universität
Graz.

Für Rückfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten unter der Pressemeldung.
Falls Sie keine Presseinformationen mehr von uns erhalten wollen, antworten
Sie bitte auf diese Mail mit dem Hinweis “abbestellen”.

————–
Studie beweist: Thermalbaden hilft gegen Stress

Burnout einfach vorbeugen

Medizinische Universität Graz: Thermalwasser senkt den Stresspegel
maßgeblich und hilft gegen Burnout ­ Kristallbäder sehen sich in ihrer
Philosophie bestätigt: regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das
Wohlbefinden, erhöht die Lebensfreude und beugt Krankheiten vor.

Stein bei Nürnberg ­ Für Heinz Steinhart stand es schon immer fest:
Regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden, erhöht
die Lebensfreude und beugt vielen Krankheiten wirkungsvoll vor. Umso mehr
freut es den Gründer der Kristallbäder-Gruppe, dass kürzlich eine
österreichische Studie diese Auffassung nachhaltig bestätigt hat.
Wissenschaftler der Medizinischen Universität Graz und des Landesklinikums
St. Pölten haben herausgefunden, dass bereits ein 25-minütiges Bad in
Thermalwasser zu einer spürbaren Senkung des Anteils des Stresshormons
Kortisol im Speichel führt. Mit anderen Worten: Thermalbaden hilft gegen die
“moderne Zivilisationsgeisel” Burnout.

Auszeiten sind ungemein wichtig

“Unser Leben”, sagt Heinz Steinhart, “wird immer hektischer, der Leistungs-
und Erfolgsdruck nimmt stetig zu. Deshalb ist es ungemein wichtig, dass wir
uns immer wieder kleine Auszeiten nehmen, um uns zu erholen. Die zwölf
Kristall-Thermen in Deutschland bieten hierzu die idealen Voraussetzungen.”
Neben der heilenden Wirkung des wohligwarmen Thermalwassers, habe, so
Steinhart, auch das Saunieren eine positive Wirkungen auf den Organismus.
“Durch das Schwitzen werden Übersäuerungen abgebaut und Schlacken
ausgeschwitzt – und das alles in einer netten Atmosphäre und in einem sehr
angenehmen Ambiente.”

Pressekontakt:
KONTEXT public relations GmbH
Klaus Schardt
Kaiserstraße 168-170
90763 Fürth
Telefon: 0911/97478-0
E-Mail: klaus.schardt@kontext.com
Homepage: http://www.kristallbaeder.de

Bildmaterial vorhanden:
http://www.humannews.de/meldungen/aktuell/beitrag/studie-beweist-thermalbaden-hilft-gegen-stress/

Stichworte:
Burnout, Stress, Kristallbäder, Thermalbaden, Saunieren, Krankheit, Therme,
Studie, Medizinische Universität Graz,

————–
Diese E-Mail wurde Ihnen von humannews im Kundenauftrag übermittelt.
Für den Inhalt haftet der im Absender genannte Auftraggeber.

humannews ist der Pressedienst der keuchel pr gmbh
Winterstraße 4-8, 22765 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 89003968, Telefax: +49 (0)40 87881411, E-Mail:
info@humannews.de
http://www.humannews.de

Registergericht: Hamburg, HRB 89203
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE232599267
Vertretungsberechtigte Personen: Rüdiger Keuchel (Geschäftsführer der
keuchel pr gmbh)
————————————————————–
[*/XQUOTE*]

Post Title: “Sehr geehrte Redaktion, nachstehend erhalten Sie eine Pressemeldung der Medizinischen Universität Graz.”
Author: Putnam Groove
Posted: 4th April 2013
Filed As: Medienmafia, Scharlatanerie
Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin