Archive for July 13th, 2015

2015: Neuorientierung in Europa: Wer kann noch fliehen und welcher Sklave wird noch gekauft?

Monday, July 13th, 2015

14.7.2015: Griechenland ist am Ende und wird verkauft:

    [*quote*]
    —————————————————————-
    Greek Prime Minister Alexis Tsipras has capitulated to extraordinary, fierce demands from Europe for the sale of €50 billion ($75bn) of assets including the Greek banks, stricter austerity measures and far-reaching reforms to save the nation’s bankrupt economy from collapse.

    After 17 hours of fraught talks, including four separate huddles with Greece’s ally French President Francois Hollande and hawkish German Chancellor ­Angela Merkel, Mr Tsipras now has to convince his parliament to pass previously unthinkable measures into law by tomorrow to avoid an immediate exit from the eurozone and to open negotiations for a third bailout of €84bn.

    The German Bundestag also will have to approve the plan and there is ­expected to be fierce ­resistance from the Dutch parliament too.
    —————————————————————-
    [*/quote*]
    (mehr:
    http://www.theaustralian.com.au/news/world/greece-faces-75bn-asset-sale-in-new-europe-deal/story-e6frg6so-1227440670018)

Erstens haben sich also die deutschen Politverbrecher erfolgreich davor gedrückt, die deutschen Kriegsschulden an Griechenland zu zahlen.

Zweitens ist Griechenland bei der Treibjagd durch die Banker auf der Strecke geblieben und wird wie eine konkursierte Firma zerlegt. Die Belegschaft muß sehen, wo sie abbleibt.

Drittens sehen die nach Europa “flüchtenden” Afrikaner, wie es eingeborenen Ureuropäern geht. Wird das eine abschreckende Wirkung haben?

Viertens sind Griechen jetzt billig zu haben. Wird die Branche der Head-and-Body-Hunter den Import von Griechen als billige Arbeitskräfte als neues Geschäftsfeld erschließen? Ein Restbestand an Akademikern und Ärzten soll ja noch vorhanden sein.

Fünftens wird Griechenland Volkswirtschaftsstudenten als neues Schulbeispiel und Laborexperiment für “Abbruch der sexuellen Bevölkerungsvermehrung aufgrund wirtschaftlicher Grenzsituation in nicht-kriegsbedingter politischer Weltlage” dienen.

Sechstens: Die Teilnahme an Europa ist die eines Hasen beim Frühstück von Wölfen: auf dem Servierteller.

Siebtens: Wird der Rest der Welt tatenlos zuschauen, oder sich ebenfalls bedienen, oder wird es solidarische Hilfe für die griechische Bevölkerung geben? Japan wurde von einem Tsunami zerbombt und Griechenland von Brüssel. Nach dem 2. Weltkrieg gab es Care-Pakete. Und heute?

Achtens: Griechenland ohne Griechen ist die ökonomischste Lösung. Kontingentieren in die umliegenden Länder?

Neuntens: Die starke Sonneneinstrahlung in Griechenland, die implodierten Bodenpreise und kurze Entfernung zu den nördlichen Ländern eröffnen den Energieunternehmen die billige Chance statt Solarstrom aus der afrikanischen Wüste Solarstrom aus Griechenland zu ernten.

Wer da ist ohne Schulden, der baue mit dem ersten Stein…
.

Die Griechen der Antike erfanden das Trojanische Pferd, die Banker den Kredit.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin