Copyright © 1999-2002
HWS
and
Antares Real-Estate


HWS

Die Deutsche Mailing-Liste für Wirbelsäulenkranke
w i r b e l s a e u l e @ a r i p l e x . c o m

31.3.2002

18.8.1999
Die Zahl der Wirbelsäulenerkrankten in Deutschland ist sehr hoch. Sie ist weitaus höher als man denkt!

Trotz der großen Zahl wissen die Betroffenen nichts von einander. Jeder ist allein gelassen und hat außer Schmerzen und anderen Folgen auch noch den Kampf mit Ärzten und Versicherungen durchzustehen.

Das muß nicht sein!

Diese Mailing-Liste soll den Kontakt herstellen zwischen Menschen, die an Krankheiten und Unfallfolgen leiden.

Die Mailing-Liste soll dazu beitragen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen.

Emails in die Liste schicken Sie an
w i r b e l s a e u l e @ a r i p l e x . c o m

Aber vorher melden Sie sich bitte an bei
l i s t w i r b e l @ a r i p l e x . c o m

Bitte lesen Sie genau die folgenden Formalia! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
l i s t w i r b e l @ a r i p l e x . c o m

Aribert Deckers, 18.8.1999


Fragen zur Mailing-Liste:

Um die Teilnehmer nicht mit Werbung oder anderen Unannehmlichkeiten zu belästigen, sind gewisse Dinge in der Mailing-Liste verboten:

  1. Es ist verboten, Namen und Email-Adressen aus der Mailing-Liste ohne ausdrückliche Erlaubnis der Betreffenden an Dritte weiterzugeben.

  2. Es ist verboten, Krankengeschichten oder andere persönliche Dinge aus der Mailing-Liste an Dritte weiterzugeben.

  3. Es ist verboten, Mailboxen mit Autoresponder als Adresse anzugeben. Der Autoresponder würde eine Bestätigung in die Mailing-Liste schicken und damit die Mailing-Liste explodieren lassen.

  4. Es ist verboten, an Teilnehmer der Liste Werbung zu verschicken. Falls jemand Werbung erhält, soll er dies bitte sofort bei
    l i s t w i r b e l @ a r i p l e x . c o m
    reklamieren und die betreffende Email (mit vollständigem Header!) mitschicken.

    Antares Real Estate InfoPlex als Sponsor der Mailing-Liste garantiert, daß keinerlei Werbung (gleichgültig in welcher Form) in der Mailing-Liste erscheint. Aus diesem Grund wurde Antares Real Estate InfoPlex als Sponsor der Liste ausgewählt und nicht irgendeiner der vielen Anbieter, die den Emails hauseigene und/oder fremde Werbemeldungen beifügen.

  5. Aus Sicherheitsgründen ist HTML verboten!
    Bitte stellen Sie Ihr Email-Programm auf reinen Text-Modus ein!

    HTML ist ein sehr ernstes Problem. Zum einen wird dadurch eine Menge Datenmüll übertragen, zum anderen ist HTML ein immer größer werdendes Sicherheitsrisiko, durch das Viren und Trojaner übertragen werden. Allein in Ihrem eigenen Interesse sollten Sie UNBEDINGT HTML abschalten oder - noch besser !- ein Email-Programm verwenden, das kein HTML benutzt.

    HTML bläht die Datenmenge auf das Mehrfache auf - ohne jeden Nutzen, dafür mit einer Unmenge sehr ernster Gefahren. Die Datenmenge kostet Geld, sowohl für den Betrieb des Servers als auch jeden einzelnen Teilnehmer, dem ein Mehrfaches der Ladezeit ein Mehrfaches an Telefongebühren beschert...

    Eine gute Site über Datensicherheit ist http://www.bsi.de

    Lesen Sie dort bitte http://www.bsi.de/fachthem/sinet/java99.htm über die Risiken von Javascript.

  6. Attachments sind verboten. Der Grund hierfür sind Viren (weil die sogar von Textverarbeitungsprogrammen verbreitet werden können) und Bilder (weil die zuviel Ladezeit und damit Telefongebühren kosten). Wer jemand anderem Bilder oder anderes senden will, kann dies privat tun, in direkter Email, aber nicht über die Liste!

  7. Die maximale Länge für eine Email ist derzeit auf 100 KiloBytes festgesetzt, damit auch längere Texte verschickt werden können. (Das ist ist erheblich mehr als in anderen Mailing-Listen!) Sollte es wegen der Länge zu Problemen bei gewissen Providern kommen, senden Sie bitte sofort eine Nachricht an
    l i s t w i r b e l @ a r i p l e x . c o m


hier geht's weiter !
[ Das HWS-Zentrum ]

Copyright © 1999-2002
HWS
and
Copyright © 1999-2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der HWS-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.