S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Es kam per Email ein

Leserbrief zu "Kampf um den Startplatz" ehedem 4.8.95

Daß immer mehr Abiturienten in die Lehre gehen, war nicht nur abzusehen, es war sogar eine Forderung der Wirtschaft und der Politiker, die das Abitur plötzlich "nicht als Garantie auf einen Studienplatz" bezeichneten!

Daß die Abiturienten - auch aus wirtschaftlicher Not - vermehrt in die Lehre zogen, ist ein völlig logischer Schritt. Andererseits hat die Wirtschaft es sehr genossen, plötzlich höher qualifizierte Kräfte geliefert zu bekommen. Daß eine Verdrängung der bisher eingesetzten Haupt- und Realschüler erfolgte, war doch ab der 1. Sekunde für jeden klar ersichtlich - warum also jetzt dieses Getöse?

Was die ganze Sache erst recht pervertiert, ist eine neue Fluchtbewegung, jene der Techniker, Meister u.s.w., die neuerdings ohne Abitur direkt studieren dürfen. Welchen Sinn hat heute noch das Abitur als Studienvoraussetzung, wenn es so unterlaufen wird?

Welchen Sinn hat das Abitur, wenn es doch nur zu einer Lehre führt?

Durch diese Mätzchen wird das Abitur - und damit eine gesunde, gefestigte - Bildung, die ihren Namen auch verdient, nur noch zum Privileg einer begüterten Kaste. Die ganze Idee von der Chancengleichheit bei der Bildung wird jetzt endgültig zur Farce!

Mit freundlichem Gruß

anonym

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 1993-1997
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate