S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Leserbrief

Bremerhaven, 21.3.95

"Anspruch zu hoch" lautet ein Artikel der Nordsee-Zeitung über "Jugend forscht" und darin steht:

Diese Aussage über eine Stadt, aus der einmal Bundessieger bei "Jugend forscht" kamen. Aber das war früher.

Früher, da gab es noch eine Lessingschule, die hatte einen guten Namen. Da gab es noch eine Körnerschule, da wurde gearbeitet, da wurde geforscht, da machte das Lernen Spaß. Aber wer weiß das heute schon? Wo macht heute das Lernen noch Spaß, so wie früher? Und für wen sind eigentlich die "Ansprüche zu hoch" ? Wären es die Schüler, dann wären diese im Laufe der Jahre dümmer geworden. Kann das sein? Sind die Lehrer fauler geworden? Kann das sein? Heute gibt es Vorträge, weil es in der Stadt prozentual 1/3 weniger Gymnasiasten gibt als in Bremen oder gar anderen Bundesländern. Aber man beabsichtigt, Begabte zu fördern. (Die dürfen direkt von der 9. in die 11. Klasse.) Aber "wir wollen auf keinen Fall eine Elite heranbilden." 'räumt da jemand mögliche Bedenken aus.' Wieso keine Elite ? Sind denn die Begabten nicht per Definition die geistige Elite, die Auswahl? Versteht hier jemand kein Deutsch? Wieso Bedenken? Jeder Kopf, der aus der Menge ragt, wird um eben diesen kürzer gemacht - nicht wahr, mein Bruder Kain? Mit nichts kann man die Tragödie in Bremerhaven besser beschreiben - und erklären, als mit diesem einen Satz eines Schulleiters. Wozu noch fragen? Hier haben wir eine Antwort...

Armes Deutschland

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 1993-1997
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate