S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Leserbrief zur Aberkennung der Doktortitel durch die Nazis

Bremerhaven, 29.7.95

Für nichtig erklärt hat die Universität Frankfurt die "aus rassistischen und politischen Gründen erfolgte Aberkennung von Doktorgraden während der Nazi-Diktatur". Da beschleicht mich die Frage: Warum? Wem nützt das denn? Diejenigen, deren Doktorgrade aberkannt worden sind, waren damals mindestens 25 Jahre alt, sind jetzt also mindestens 75, folglich in Rente, können also - falls sie überhaupt noch leben - mit ihrem Doktortitel gar nichts mehr anfangen.

Warum braucht eine Universität 50 Jahre, um zu verstehen, daß die Aberkennung der Titel Unrecht war?

Warum kommt nur eine Uni auf die Idee, warum nicht alle?

Diejenigen, die unsere Elite (aus)bilden, sollten die nicht ein Mindestmaß an Rechtsempfinden haben? Wenn sie es ehrlich gemeint hätten, dann hätten sie diese Erklärung sofort nach dem Krieg abgeben sollen - und nicht 50 Jahre später.

Es ist eine Schande!

Armes Deutschland

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 1993-1997
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate