S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Leserbrief zur wirtschaftlichen Lage in Bremerhaven

Bremerhaven, 17.2.96

Hamburg, Münster und andere Städte wollen jetzt selbst in das Telefon-Geschäft einsteigen. Dazu sollen die Haus-Anschlüsse jedoch nicht per teurem Kabel ausgeführt werden, sondern man will ein stadt-internes Funknetz aufbauen. Dann würde in die Stadt via Kabel oder Richtfunk ein gebündelter Anschluß erfolgen, in der Stadt selbst hätten die Telefonbesitzer Funktelefone. Dies wäre nicht nur eine ganz elementare Konkurrenz zur Telekom, (weshalb deren Gebühren drastisch gesenkt würden!), sondern bietet den Telefonbesitzern die Möglichkeit, ihre Telefone innerhalb des Stadtgebietes mitzunehmen und von überall telefonieren zu können, ohne daß sie dafür die unverschämt hohen Gebühren des C- oder D-Netzes zahlen müßten.

Würde Bremerhaven ebenfalls dieses Konzept einführen, so wäre das auch für den Tourismus eine elementare Verbesserung. Man könnte sogar so weit gehen, den Touristen gegen eine Pauschalgebühr für die Dauer ihres Aufenthaltes von der Stadt spezielle Geräte zu leihen, mit denen sie beliebig viele Ortsgespräche führen könnten.

Neue und sichere Arbeitsplätze würden damit wir auch schaffen, hier in Bremerhaven!

Armes Deutschland

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 1993-1997
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate