S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Es kam per Email ein

Leserbrief zum Leserbrief "Arbeitskonditionen dem Markt überlassen", siehe SZ vom 5.1.96

Ich würde nicht antworten, wenn hinter der Stimme des Leserbriefs nicht ein Mensch stünde, der eine große Firma, und damit viele Menschen beherrscht. Herr Knürr möge sich seine eigene Sätze einmal genau durchlesen : "..er beschäftigt die Menschen zu Konditionen, die es genau diesen Menschen wert erscheinen läßt, bei ihm zu arbeiten und nicht bei besser bezahlenden oder tarifgebundenen Unternehmen."

Setzen wir den Fall, es ginge um einen Zuhälter, dann würde Knürrs Satz ebenso wunderbar passen - und der Zuhälter könnte sich Knürrs Ausspruch groß an die Wand malen. Und daran können wir sehen, wie furchtbar falsch Knürrs Aussage ist. Und wir sehen auch, wie nah sich manche Dinge liegen...

Herr Knürr sollte einsehen, daß so simpel, wie er seine Welt regieren will, die Welt nicht ist, in der wir leben. Diese, unsere Welt dennoch mit der gleichen Knürrschen Grundeinstellung regieren zu wollen, zeugt von einem unfaßbaren Mangel an Wissen, Einsehen und Menschlichkeit.

anonym

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 1993-1997
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate