S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Bremerhaven, 8.9.2000

In Belgien hat's gekracht

In Charleroi in Belgien gibt es einen Supermarkt.

Kann sein.

Der wurde Ziel von Raubüberfällen.

Kann sein.

9 mal in den letzten 15 Monaten.

Böse. Kann aber auch sein.

Jetzt nimmt dieser Supermarkt an den Kassen kein Bargeld mehr an.

Das ist ein sozialfaschistisches Verhalten jenseits aller Kritik.

Die Verantwortlichen sollten daran denken, daß nicht nur Geld das Ziel von Überfällen sein kann. Vielleicht gibt es auch den Einen oder Anderen, der mit gesetzlichem Bargeld in der Hand, aber dennoch draußen vor der Tür steht. Der Hunger hat.

Armes Belgien

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 2001
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate