S * F * B

Server Freies Bremerhaven


Leserbrief

Ruß-Filter für Dieselmotore

Bremerhaven, 24.6.95

Daß Rußfilter für Fahrzeuge mit Dieselfahrzeuge ein gute Idee sind, ist lange bekannt. Wer jedoch einen Filter kaufen möchte, der erlebt Übles: Filter werden, falls überhaupt, nur für Neufahrzeuge angeboten. Damit werden Millionen Besitzer nicht des allerneuesten Schicki-Micki-Chroms gleich mal beiseite gewischt. Die Technik an sich taugt ebenfalls nichts. Funktionierende Technik wird unterdrückt, oft auch anscheinend mit Billigung der Vereine. Die Forderung, die immer wieder kommt: "Filter müssen im Fahrzeugbetrieb den Ruß verbrennen." ist sachlicher Nonens. Es gibt bereits Autobatterien für Elektromobile, bei denen man die langen Ladezeiten einfach durch Austausch der Batterie umgeht und ihr Kernmaterial immer wieder aufarbeitet. Das ist schneller und offensichtlich billiger als die anderen Verfahren. Warum kann man nicht einen Rußfilter für Diesel als austauschbare Patrone entwerfen, der einfach in einem Spezialgerät kontrolliert abgebrannt wird, was dann in Service-Zentralen in jeder Stadt geschieht!? Dadurch würde das Gewicht des Filteraggregats pro Fahrzeug geringer, der Abbrand wäre einwandfrei sauber - und die Kosten wesentlich geringer als bei allen anderen Verfahren!

Armes Deutschland

e-Mail: sfb@ariplex.com

zurück zum vorigen Text
vorwärts zum nächsten Text



Copyright © 1993-1997
S*F*B - Server Freies Bremerhaven
and
Antares Real-Estate