Skeptische Ecke
Einführung
Literatur
Wörterbuch
Links
Kommentare
Pressespiegel

International

Portugues

Français

Japanese

Slovakisch

Español (parece abajo)

Skeptic's Dictionary
 

Besucher seit dem 27.04.2001

Feng Shui

Feng Shui (ausgesprochen "fong schuä"; wörtliche Bedeutung ist "Wind Wasser" - Dank an Yang Yang, die mir die Aussprache demonstrierte) ist Teil einer alten chinesichen Naturphilosophie. Feng Shui wird oft mit einer Art von Geomantie gleichgesetzt - Hellsehen mittels geographischer Gegebenheiten - befasst sich aber vor allem mit dem Verständnis des Verhältnisses zwischen der Natur und uns, um das Leben in Harmonie mit unserer Umwelt zu ermöglichen.

Feng Shui ist verwandt mit der sehr vernünftigen Vorstellung, dass das Leben mit der anstatt gegen die Natur sowohl uns Menschen als auch der Umwelt hilft, und es steht auch im Bezug zu der gleichfalls sinnvollen Vorstellung, unser Leben werde von unserer physischen und emotionalen Umgebung stark beeinflusst. Wenn wir uns mit Symbolen von Tod, Verachtung, Gleichgültigkeit gegenüber Leben und Natur, Lärm und hässlichen Dingen umgeben, werden wir uns dabei selbst negativ verändern. Umgeben wir uns stattdessen mit Schönheit, Sanftheit, Freundlichkeit, Sympathie, Musik und vielfältigen Ausdrucksformen der Schönheit des Lebens, veredeln wir uns selbst wie auch unsere Umgebung.

Angebliche Meister des Feng Shui, also Menschen, die die fünf Elemente und die beiden Energien (Chi und Sha, Letzteres die harte Energie und das Gegenteil von Chi) verstehen, sollen ihrem Ruf nach fähig sein, übernatürliche Energien zu erkennen und Anweisungen für ihren optimalen Fluss zu geben. Feng Shui hat sich zu einer Art architektonischer Akupunktur entwickelt: Zauberer und Magier begeben sich in ein Gebäude oder betreten eine Landschaft und benutzen ihre übernatürlichen Sensoren, um den Fluss von guter und schlechter "Energie" zu entdecken. Diese Meister zum Mieten deklarieren danach, wo das Badezimmer sein sollte, in welche Richtung Türen liegen müssen, wo man Spiegel aufhängen solle, welcher Raum grüne Pflanzen und welcher rote Blumen benötige, in welche Richtung man das Bett stellen solle und so weiter. Sie fällen diese Entscheidung auf der Grundlage ihres Gefühls für den Fluss des Chi, elektromagnetischen Feldes oder irgendeiner anderen Energie, über die sich der Kunde Sorgen macht. Sollten Sie also in ihrer Beziehung Probleme im Bett haben, dann rufen Sie den Feng Shui-Meister. Vermutlich müssen Sie ein paar Dinge im Schlafzimmer umstellen, um den Energiefluss in Ordnung zu bringen. Nur ein Mensch mit speziellen paranormalen Sinnen kann Ihnen jedoch sagen, was wirklich getan werden muss.

Kurz, Feng Shui ist zu einem Aspekt der Innenarchitektur in der westlichen Welt geworden, und die sogenannten Feng Shui-Meister bieten sich für hübsche Summen an, um Leuten wie Donald Trump zu erklären, in welche Richtung seine Türen und sonstige Dinge gehen sollten. Daneben ist Feng Shui ein weiterer der zahllosen New Age "Energie"-Schwindel geworden, komplett mit Reihen von übernatürlichen Produkten, von Papierfiguren (die Halbmonde und Planeten zeigen) über achteckige Spiegel bis hin zu Holzflöten. All diese Dinge stehen zum Verkauf, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Gesundheit zu verbessern, Ihr Potential zu verwirklichen und Ihnen die Erfüllung einer Glückskeks-Philosophie zu garantieren.

Sutrisno Murtiyoso aus Indonesien meint, in Ländern mit starkem Glauben an Feng Shui sei es zu einer Mischung aus Aberglauben und unbewiesenen Ideen geworden, die in den Universitäts-Lehrplänen als wissenschaftliche Prinzipien für Architektur und Stadtplanung durchgingen. Mr Murtiyoso informierte mich über einen Universitätsdozenten, der einen Artikel in Indonesiens größter Zeitung verfasst habe, in dem er "Feng Shui als Leitprinzip für Indonesiens zukünftige Architektur anpreise". Mr Murtiyosos Reaktion darauf: "Wenn so etwas von einem sogenannten 'Paranormalen' gemacht würde, wäre ich nicht so wütend. Aber ein 'Kollege', ein Architekt ... I kann mir einfach nicht vorstellen, wie meine Landsleute das nächste Jahrtausend anpacken wollen, wenn sie immer noch an diese alten Zaubereien glauben. Wie sollen wir ... mit diesem Techno-Dschungel fertig werden?" An Mr Murtiyosos Stelle würde ich mich nicht so aufregen, bevor die Architekten anfangen, die Gesetze der Physik zugunsten derer der Metaphysik zu ignorieren. Wir lassen auch heute noch unsere Priester geweihtes Wasser verspritzen und Beschwörungen murmeln, wenn wir einen Wolkenkratzer einweihen. Soweit ich weiß, ist noch keiner davon zusammengebrochen. Und wenn Aberglaube ein Hindernis für Fortschritt wäre, würden wir heute noch mit unseren haarigen Vorfahren durch die Savanne streifen.

Anmerkung des Übersetzers: Auch in Deutschland ist Feng Shui seit einiger Zeit en vogue. So findet man zum Beispiel in der BILD-Zeitung vom 19. Juni 2000 einen vollkommen unkritischen Kurzbericht über die "Kräfte" des Feng Shui, und die Münstersche Zeitung berichtet am 19. Mai 2000 über einen "Bebauungsplan nach Feng Shui-Philosophie" in der bayrischen Gemeinde Massing, wo Feng Shui helfen soll, damit die Kühe wieder Milch geben. Außerdem wurden "Störadern" und "Erdstrahlen" gefunden.

Feng Shui ist auch als "Ti-Li" oder "Kan-Yü" bekannt. Auch exorzistische Rituale (sogenannte "Tun-Fu") werden durchgeführt, um schlechte Energien zu bannen (Goldner, Psycho , S. 279f.).

 

Weiterführende Literatur (englisch)

 

[Skeptische Ecke] [Einführung] [Literatur] [Wörterbuch] [Links] [Kommentare] [Pressespiegel]